Eröffnung des neuen Fachhochschul-Studienzentrums in Eisenstadt -"Ein Campus wird Realität"

Eröffnung des neuen Fachhochschul-Studienzentrums in Eisenstadt am 18. September 2003 ab 15:00 Uhr. Campus 1, 7000 Eisenstadt (Neben Technologiezentrum)

Eisenstadt (OTS) - Prominenz aus Politik und Wirtschaft haben ihr Kommen zugesagt. Nach der Begrüßung durch die Fachhochschulerrichtungs GmbH konnten für die Festreden Landesrat Helmut Bieler, Landeshauptmann-Stv. Mag. Franz Steindl und Landeshauptmann Hans Niessl gewonnen werden. Die anschließende Segnung des Zentrums wird von Bischof Dr. Paul Iby und Superintendent Mag. Manfred Koch vorgenommen. Ein Impulsreferat des Präsidenten des Österreichischen Fachhochschulrates, Dkfm. Dr. Claus J. Raidl, zur Situation der "Fachhochschulen gestern - heute - morgen", eine Podiumsdiskussion mit AbsolventInnen der Fachhochschulstudiengänge Burgenland sowie Gastvorlesungen und -vorträge sind vorgesehen.

Darüber hinaus bietet eine Campus-Tour die Gelegenheit, das Zentrum mit regionalem Buffet und Weindegustationen zu erobern. So wird die gelebte Ostkompetenz durch Sprachworkshops in den gelehrten Sprachen Tschechisch, Ungarisch und Kroatisch vorgezeigt; Interessierte lernen zehn Sätze in zehn Minuten, eignen sich "Wissensmanagement spielerisch" an oder genießen Literatur in der Bibliothek. Musikalisch umrahmt werden die Feierlichkeiten vom Janoska Trio aus der Slowakei.

Das Fachhochschul-Studienzentrum mit rund 10.000 Quadratmeter Nutzfläche wurde für den Lehr- und Studienbetrieb der Studiengänge Internationale Wirtschaftsbeziehungen mit 480 Hörern und Informationsberufe mit 240 Hörern geplant. Der Campus verfügt über eine topmoderne Bibliothek mit Infoterminals zum Recherchieren, Mensen, PC-Räumen und ein angrenzendes Studentenheim. Die Positionierung neben dem Technologiezentrum sichert die Praxisnähe für die Studierenden und den Know-How-Transfer für Betriebe. Mit der Übergabe des Schlüssel an die Geschäftsführung der Fachhochschulstudiengänge Burgenland durch die Fachhochschulerrichtungs GmbH (Bank Burgenland und Raiffeisen Landesbank Burgenland) wird das Gebäude für den Studien- und Lehrbetrieb offiziell freigegeben.

Detailliertes Eröffnungsprogramm unter http://www.fh-burgenland.at. Hinweis: Am 18. September um 10:00 Uhr findet im

Fachhochschul-Studienzentrum in Eisenstadt eine Pressekonferenz statt.

Rückfragen & Kontakt:

Fachhochschulstudiengänge Burgenland Ges.m.b.H.
WHR Prof.(FH) Mag. Ingrid Schwab-Matkovits
Tel.: (05) 90 10 60 90 - 0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FHB0001