OMV-Rallye im Raum Krumbach mit allen Assen

50.000 Besucher werden erwartet

St. Pölten (NLK) - Am 19. und 20. September geht bereits zum 13. Mal in der Buckligen Welt im Raum Krumbach die OMV-Rallye über die Bühne. Fahrer der heimischen und europäischen Rallye-Szene sind am Start. Für Spannung ist bis zum letzten der fast 185 Sonderprüfungskilometer gesorgt.

Der Mittelpunkt ist wieder Krumbach, wo sich die permanente Servicezone befindet. Auf dem Betriebsgebiet der Firma Ford Luckerbauer werden die Fahrzeuge zwischen den Sonderprüfungen gewartet.
Für den ersten Höhepunkt der OMV-Rallye 2003 sorgt der Start am Donnerstag, 18. September, in der Wiener Krieau, wo im Vorjahr über 15.000 Menschen die Strecke säumten. Für die zwanzig Sonderprüfungen am 19. und 20. September in der Buckligen Welt erwartet man wieder rund 50.000 Besucher.

Der genaue Zeitplan ist auf der Homepage www.omvrallye.at abzurufen. Info-Hotline unter der Telefonnummer 0664/43 19 97 10, Karten-Hotline für Rallye- und VIP-Packages bei Österreich-Ticket unter der Telefonnummer 01/960 96 täglich von 9 bis 21 Uhr.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0010