VP-Tschirf: Öffentliche Funktionen ohne Verantwortung sind unnotwendig und abzuschaffen!

Wien (VP-Klub) "Stadträte, die sich ihrer Verantwortung nicht bewusst sind und sie daher auch nicht wahrnehmen, sind absolut unnötig, kosten dem Steuerzahler nur Geld und ihre Funktion ist ersatzlos zu streichen", kommentiert der Klubobmann der Wiener Volkspartei, LAbg. Matthias Tschirf, das derzeitige Verhalten von Stadträtin Pittermann.

Für vollkommen unnötig hält Tschirf das Amt eines Stadtrates dann, wenn er seinen Aufgaben nicht nachkommt und keine Verantwortung zu tragen bereit ist. Wofür, so frage sich Tschirf, war Pittermann seit ihrer Amtseinsetzung als Stadträtin eigentlich da? "Wenn sich selbst SP-Chef Gusenbauer die Frage stellt ´was man denn hätte machen sollen?`, zeigt dies, dass auch er von Pittermanns Fähigkeiten nicht überzeugt ist", so Tschirf abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse@oevp.wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0004