Stöllnberger: 15.000 begeisterte Kinder auf der Sommertour der Kinderwelt

Die Kinderwelt Österreich zieht Bilanz ihrer Sommertour 2003

Wien, 10. September 2003 (ÖVP-PD) Im August ging die Sommertour 2003 der Kinderwelt Österreich erfolgreich zu Ende. Bundesobmann Gerald Stöllnberger kann sich über 19 gelungene Veranstaltungen in Österreichs Bädern freuen. Von Ende Juni an waren die Kinderwelt-Betreuer mit ihrem Bus in Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark, Kärnten und dem Burgenland unterwegs und begeisterten die Kinder mit Spielestationen, einem Animationsprogramm und einem riesigen Zelt in Form einer Krake. ****

Integriert in die Sommertour war der bundesweite Malwettbewerb der Kinderwelt unter dem Titel "... mal den Sommer", der noch bis 15. Oktober läuft - "Mit über 5.000 eingesendeten Werken von jungen Künstlern gehört unsere Malaktion zu einem der größten Malwettbewerben Österreichs", zeigt sich Stöllnberger stolz. Zahlreiche attraktive Preise, unter anderem eine Sony Playstation und zehn Digitalkameras, warten auf die Gewinner.

Die Bilanz der Tour und des Malwettbewerbes kann sich sehen lassen: 5.000 Kinder nahmen aktiv teil und wurden namentlich erfasst. Über 15.000 wurden insgesamt von der Kinderwelt erreicht. Ein Erfolg, der verpflichtet - die Sommertour 2004 ist bereits in Planung. "Die vielen begeisterten Kinder und die eingelangten Werke haben mein Team und mich motiviert, auch im nächsten Jahr beide Aktionen wieder anzubieten", so der Bundesobmann abschließend.

Fotos von der Tour finden Sie auf unserer neuen Homepage unter www.Kinderwelt.at

Rückfragen & Kontakt:

Bettina Eder, 0664/9131841

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004