Österreicher im Schwarzenegger-Team

Experte der Politischen Akademie der ÖVP als einziger Nicht-Amerikaner im Campaign-Headquarter

Santa Monica, 10. September 2003 (ÖVP-PD) Ein Politik- und Medienexperte der Politischen Akademie der ÖVP wurde als einziger Nicht-Amerikaner in Arnold Schwarzeneggers Beraterteam für dessen Bewerbung um das Amt des Gouverneurs von Kalifornien aufgenommen. Gerald Neugschwandtner (26) arbeitet dort in der Presseabteilung im Bereich Medienanalyse. Er betreut zusätzlich die deutschsprachigen Medien. Für den aus dem Waldviertel (NÖ) Stammenden eine außergewöhnliche Chance und Auszeichnung. Immerhin haben sich mehrere Hundert für diesen Job beworben. ****

"Für mich ist es natürlich hoch interessant, zu sehen, wie amerikanische Kampagnen ablaufen." Dementsprechend ist der Einsatz. Von 6:30 Uhr Früh bis spät in die Nacht gleicht das Campaign Headquarter einem Hexenkessel. "Bei dieser Wahl ist - wie mir amerikanische Kollegen versicherten - überhaupt nichts normal. Alles muss binnen weniger Wochen auf die Reihe gebracht werden, wofür üblicherweise zwei Jahre Vorbereitung und acht Monate Primary als 'Vorlauf' existieren", so Neuschwandtner.

Bis zu seinem Spontanentschluss, ein Flugticket nach Santa Monica zu buchen - um sich dort vor Ort in die Bewerbungsschlacht zu werfen, arbeitete Neugschwandtner in der Politischen Akademie der ÖVP. Dort war er im Bereich politische Kommunikation, Wahl- und Wahlkampfforschung tätig. Mit ausschlaggebend für seine Wahl ins Schwarzenegger Wahlkampf-Hauptquartier war u.a. auch, dass Republikanische Kongress-Abgeordnete schon zuvor auf den gewieften Kommunikationsexperten aufmerksam worden waren. Und zwar sowohl auf Grund seiner Praktika in den USA, als auch im Rahmen von Events in Österreich.

Zwiti.: Burkert-Dottolo: Hoher Benefit auch für die Polak

Der Direktor der Politischen Akademie, Univ.Prof. Dr. Günther Burkert-Dottolo, aktiver Unterstützer der Bewerbung: "Dieses Engagement Gerald Neugschwandtners bedeutet auch für uns hohen Benefit. Die Expertise der Polak bzw. deren Mitarbeiter kommt hier klar zum Ausdruck und freut mich ganz speziell."

Rückfragen & Kontakt:

Politische Akademie Öffentlichkeitsarbeit, A.
Mayrhofer-Battlogg 01/814 20 DW (Sek.: Sabine Figo); 0676/326 378 3;
Mail: Gerald.neugschwandtner@modernpolitics.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003