NEWS-Umfrage: Gusenbauer überholt Schüssel im Polit-Ranking

Im NEWS-Gallup-Politbarometer liegen die Oppositionsspitzen erstmals vor Kanzler und Finanzminister.

Wien (OTS) - In der Donnerstag erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins NEWS veröffentlicht das Gallup-Institut eine Polit-Umfrage mit 2.000 telefonische Interviews zur Frage, welche Persönlichkeit künftig eine wichtigere politische Rolle spielen soll - die markantesten Änderungen gegenüber dem Vergleichsmonat Juli:
Thomas Klestil überholt mit 47 Prozent persönlicher Zustimmung wieder Benita Ferrero-Waldner (46 Prozent).

Die eigentliche Überraschung: Im Rennen um Platz drei liegen Alfred Gusenbauer und Alexander Van der Bellen mit jeweils 40 Prozent klar vor den wichtigsten Exponenten der Regierung. Ex aequo mit Michael Häupl liegt Karl-Heinz Grasser (minus 10 Prozent gegenüber April) bei 38 Prozent. Und damit noch ein Prozent vor Wolfgang Schüssel (37 Prozent).

Dem Kanzler schon dicht auf den Fersen liegen zwei mögliche Präsidentschaftskandidaten: Erwin Pröll und Heinz Fischer erreichen jeweils 36 Prozent. Ihre potenzielle Konkurrentin Eva Glawischnig ist mit 21 Prozent Zustimmung (und plus sechs Prozentpunkten in nur zwei Monaten) klare Aufsteigerin dieses Frühherbsts.

Im Duell der möglichen FP-Obmänner hat diesen Monat Herbert Haupt mit 21 Prozent Zustimmung die Nase vor Jörg Haider mit 19 Prozent -sie rangieren damit im Gesamtranking unter "ferner liefen" auf den Plätzen 17 und 19 des Polit-Barometers.

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0003