NR Susanne Wegscheider: Kleinunternehmer sind überwiegend Frauen

Rahmenbedingungen für Vereinbarkeit von Beruf und Familie auch für Unternehmerinnen schaffen!

Linz (OTS) - "Kleinunternehmer sind überproportional oft Frauen, und diese, an sich positive Entwicklung, setzt sich fort", stellt NR Susanne Wegscheider, Bezirksobfrau von Frau in der Wirtschaft des OÖ. Wirtschaftsbundes, anlässlich des Kleinunternehmertages in der Wirtschaftskammer Oberösterreich am 11. September fest.

Der Prozentsatz von Jungunternehmerinnen bei den Gründerzahlen stieg in den letzten fünf Jahren von 27,1% (1997) auf 35,2% (2002). Die arbeitszeitliche Belastung der weiblichen Selbständigen ist ebenfalls stetig im Steigen begriffen. Die Kinderbetreuungspflichten, die an sich schon ein Problem darstellen können, werden in solchen Fällen zu fast unüberwindbaren Hürden.

"Gerade für Unternehmerinnen sind aber optimale Rahmenbedingungen für eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie besonders wichtig, stehen sie doch im Schnitt 55 Stunden im Betrieb", so Wegscheider.

"Ich fordere daher die steuerliche Berücksichtigung der Kosten von Haushalts- und Betreuungshilfen sowie flexible Kinderbetreuungseinrichtungen. Dadurch kann der Spagat zwischen Unternehmerdasein und Mutterrolle geschafft werden", ist Susi Wegscheider überzeugt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christoph Kremer
Tel: (0732) 77 18 55-18, Fax: (0732) 7620-341
christoph.kremer@ooe-wb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0003