ÖBB: 118.000 verkaufte Jugend-Feriennetzkarten

Jugend-Feriennetzkarte war Verkaufsschlager

Mit rund 118.000 verkauften Jugend-Feriennetzkarten bilanziert die zielgruppengerechte Produktpolitik der ÖBB ausgesprochen erfolgreich. Gegenüber der Erstauflage im vergangenen Sommer konnten die Verkäufe um 36 Prozent gesteigert werden.****

Mit der zum zweiten Mal aufgelegten Feriennetzkarte boten die ÖBB auch diesen Sommer Jugendlichen die Möglichkeit, um nur 19 oder, mit der VORTEILSCard <26, sogar um nur neun Euro kreuz und quer durch Österreich zu fahren. Wurden im vergangenen Jahr rund 86.000 Karten verkauft, erhöhte sich heuer der Absatz um 36 Prozent auf rund 118.000. "Mit dem Erfolg der Jugend-Ferienentzkarte zeigen wir deutlich, dass unsere Focusierung auf spezielle Angebote für klar definierte Zielgruppen richtig ist", zeigt sich ÖBB-Generaldirektor Rüdiger vorm Walde zufrieden.

Gewinnspiel läuft noch bis 19. September
Alle Käuferinnen und Käufer der Jugend-Feriennetzkarte haben noch bis 19. September die Möglichkeit, am großen Sommergewinnspiel teilzunehmen. Die ÖBB suchen Beiträge zu den "aufregendsten" Erlebnissen mit dem Sommer-Ticket. Als Preise warten unter anderem eine Jahreskarte der ÖBB, eine Sony Playstation, ein Apple mp3-Player, ein Fallschirm-Tandemsprung, Mobiltelefone, Kino- und Konzertkarten und vieles mehr. Details unter www.oebb.at/membersarea.

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB Kommunikation
Pressestelle
Tel. +43-1-93000-32233
Fax: +43-1-93000-25009
pressestelle@kom.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001