Kellerbrand in Ottakring

Wien (OTS) - Heute, Mittwoch, gegen 4.30 Uhr früh wurde die Feuerwehr zu einem Brand in die Maroltingergasse 65 nach Ottakring gerufen. Aus bisher unbekannter Ursache war es im Keller dieses Hauses zu einem Brand von insgesamt drei Kellerabteilen gekommen, die bei Ankunft der Feuerwehr in Vollbrand standen. Der Brand begann sich bereits auf die gegenüberliegende Abteile auszubreiten. Durch den Kellerbrand kam es auch zu einer massiven Verrauchung des Stiegenhauses und der Hausgänge. Zwei Atemschutztrupps mussten die im Stiegenhaus befindlichen Personen ins Freie bringen, sie wurden dem Rettungsdienst übergeben. Der Brand wurde mit einem Rohr unter Atemschutz gelöscht. Zwei Löschgruppen waren notwendig, um das in sehr großem Umfang vorhandene Brandgut auszuräumen. In dem Keller befinden sich nach Angaben der Feuerwehr umfangreiche Lagerungen an brennbaren Materialien. Einige Kellerabteile können nicht einmal betreten werden. Die Löscharbeiten dauerten fast zwei Stunden, der Betrieb der Straßenbahnlinien "J" und "46" war für ca. 30 Minuten unterbrochen. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale,
Tel.: 531 99 51 67
mailto: nz@ma68.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001