Mödling feiert 1.100-Jahr-Jubliäum

Prokop: Stadt mit Vergangenheit und Zukunft

Wien (OTS) - Die Stadt Mödling feiert heuer ihr 1.100-jähriges Jubiläum. als Höhepunkt der Feierlichkeiten wiederholten heute Abend die Vertreter der neun Partnerstädte den Partnerschaftseid im Beisein von Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop.

"Mödling ist eine gut verwaltete Stadt, in der die Wirtschaft wächst und die Lebensqualität steigt. Mödling ist eine Stadt mit Tradition und Geschichte, aber auch ein Ort mit Gegenwart und Zukunft", sagte Prokop. Niederösterreich dürfe sich glücklich schätzen, Städte vom Schlage Mödlings zu haben. Es könne in diesem Land und in diesem Staat nur dann eine gute Entwicklung geben, wenn unsere Städte und Gemeinden weiterhin in der Lage seien, ihre vielfältigen Aufgaben zu erfüllen. Die Stadt sei jene kleine Welt, in der die große ihre Probe hält.

Im Jahr 903 fand in der Stefanskirche in Passau eine Synode statt, bei der Bischof Buchard und Chorbischof Madalwin ihre Besitztümer tauschten. Madalwin erhielt ein Lehen jenseits des Wienerwaldes mit Mödling, damals "Medilihha" genannt. Dieses Tauschgeschäft wurde im Lonsdorfer Kodex niedergeschrieben und stellt die erste urkundliche Erwähnung Mödlings dar. 1875 wurde Mödling zur Stadt erhoben.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0010