150.000. Besucher im Karikaturmuseum Krems

Kreisky-Schau ab 20. September

St. Pölten (NLK) - Dr. Oswald Schild aus Krems ist der 150.000. Besucher des Karikaturmuseums in Krems. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Karikaturist Manfred Deix begrüßten heute Nachmittag den Ehrengast. Für Landeshauptmann Pröll ist damit klar, dass das Museum ein echter Renner ist.

Das Museum wurde vor zwei Jahren eröffnet. Derzeit ist neben den ständigen Präsentationen "Die 50er und 60er Jahre. Raab-Figl-Zeit:
Karikaturen von Ironimus" und die Welt des Manfred Deix die Sonderausstellung "Sebastian Krüger - Showdown" zu sehen.

Am 20. September wird "Der Sonnenkönig - das Phänomen Bruno Kreisky" im Ironimus-Kabinett präsentiert. Die Ausstellung ist bis 31. Mai 2004 zu sehen und umfasst beispielsweise Werke von Rudolf Angerer, Fritz Berendt, Manfred Deix, Ironimus oder Erich Sokol.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009