Feuerwehr: Wien investiert 100 Millionen in Wiens Sicherheit

Zehntausende Wiener informierten sich bei dreitägigem Wiener Feuerwehrfest Am Hof

Wien (OTS) - "Die Sicherheit der WienerInnen ist für uns von entscheidender Bedeutung. Deshalb investiert die Stadt Wien allein in diesem Jahr mehr als 100 Millionen Euro in die Wiener Berufsfeuerwehr, damit Wien so sicher bleibt, wie es ist. Gerade das soeben zu Ende gegangene, dreitägige Feuerwehrfest zeigte einmal mehr, wie stolz die WienerInnen auf ihre Feuerwehrleute sind", lobte Wiens Feuerwehrstadträtin Renate Brauner das hohe Engagement der Mitglieder der Wiener Berufsfeuerwehr. Allein von Freitag bis Sonntag kamen Zehntausende WienerInnen zum Feuerwehrfest Am Hof, um sich über die Fertigkeiten und neueste Ausrüstung der Wiener Feuerwehr zu informieren.****

Als vorbildlich bezeichnete Brauner dabei auch die sparsame und schlanke Struktur der Wiener Berufsfeuerwehr: Denn von 1.800 Feuerwehrmänner- und Frauen sind nur knapp 100 in der unmittelbaren Verwaltung tätig. Alle übrigen setzen im regulären 24-Stunden Wechseldienst ihr Leben für die Sicherheit der WienerInnen ein.

Neues Buch der Wiener Feuerwehr mit allen Informationen zur Wiener Berufsfeuerwehr

Für alle Interessierten hat die Wiener Berufsfeuerwehr auch ein eigenes Buch mit dem Titel "Die Berufsfeuerwehr der Stadt Wien" herausgebracht. Darin findet man alle Details zu den Feuerwachen der Stadt und deren Ausrüstung, die immer am neuesten Stand sein muss. Erhältlich ist dieses Buch um 14.- Euro zzgl. Versandkosten bei der "Magistratsabteilung 68 - Feuerwehr und Katastrophenschutz" im 1. Bezirk, Am Hof 9, Montag bis Freitag von 9.00 - 11.00 Uhr bzw. unter post@m68.magwien.gv.at oder Telefonnummer 01-531 99/51444.

rk-Fotoservice: http://www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) sl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Stefan Leeb
Tel.: 4000/81 853, Handy: 0664/22 09 132
les@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018