Reihenhausanlage in Zillingdorf-Bergwerk eröffnet

Prokop: NÖ-Wohnbauförderung hat sich bewährt

Wien (OTS) - In der Marktgemeinde Zillingdorf-Bergwerk (Bezirk Wiener Neustadt) nahm Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop heute die Eröffnung einer Reihenhausanlage der gemeinnützigen Bau-und Wohnungsgenossenschaft Wien-Süd vor.

"Die niederösterreichische Wohnbauförderung hat sich als wirksames Instrument der Familien-, Sozial-, Wirtschafts- und Umweltpolitik bewährt. Sie wird von den Kommunen angenommen und von gemeinnützigen Wohnbauträgern umgesetzt", betonte Prokop. In Niederösterreich könnten sich mit der Hilfe der Superförderung auch junge Familien und Personen mit weniger Einkommen Wohnraum leisten. Überdies habe sich die Wohnbauförderung als bedeutendes "Rückgrat" der Bauwirtschaft erwiesen. In Niederösterreich werde das System der Wohnbauförderung laufend an die Bedürfnisse der Bevölkerung angeglichen.

Die neu entstandenen 34 Reihenhäuser sind die Fortführung eines bewährten Wohnkonzeptes, das in Zillingdorf großen Zuspruch erfahren hat. Zu jedem Haus gehören zwei PKW-Stellplätze und ein Garten. Zudem können die Reihenhäuser nach zehn Jahren ins Eigentum übernommen werden. Die Errichtung der Reihenhausanlage wurde mit Geldern des Landes unterstützt.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004