Voest: Darabos - "ÖVP-Politik basiert auf Unwahrheiten"

Stummvoll bestätigt: Keine Garantien für Einheit des Unternehmens und Erhalt der Zentrale in Österreich

Wien (SK) SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos bekräftigt seinen Vorwurf, dass die Politik der ÖVP auf "Unwahrheiten" basiert. "Von Schüssel abwärts haben alle ÖVP-Politiker beim Voest-Verkauf den Beschäftigten der Voest und der Bevölkerung alle nur denkbaren Garantien gegeben. Einen Tag nach dem Beschluss im ÖIAG-Aufsichtsrat sehen wir, dass diese Garantien von Kanzler Schüssel nichts wert sind", so Darabos am Samstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Hintergrund: ÖVP-Wirtschaftssprecher Stummvoll hat im "Kurier" (Samstagsausgabe) in einem Streitgespräch mit SPÖ-Wirtschaftssprecher Hans Moser auf die Frage, ob die von der Regierung genannten Bedingungen - österreichischer Kernaktionär, Erhalt der Einheit des Unternehmen und Erhalt der Zentrale in Österreich - garantiert werden, gesagt: "Eine Garantie gibt es im Leben für nichts." **** (Schluss) wf

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001