Wiener Pflegeheimskandal wird kontrolliert - Serles beruft Sitzung des Kontrollausschusses ein

Wien, 2003-09-05 (fpd) – Der Vorsitzende des Kontrollausschusses, LAbg. Dr. Wilfried Serles, hat heute für Freitag den 12. September eine Sitzung des gemeinderätlichen Kontrollausschusses einberufen. "Es ist Gefahr im Verzug und deshalb notwendig, dass das Kontrollamt die Missstände in den städtischen Pflegeheimen möglichst rasch prüft und insbesondere das völlige Versagen der Kontrolle im Wirrwarr der Kompetenzen zwischen Krankenanstaltenverbund (KAV) und der MA 47 näher untersucht", so Serles. ****

In dieser Sitzung des Kontrollausschusses wird die FPÖ einen umfassenden Prüfantrag einbringen, damit das Kontrollamt rasch tätig werden kann. "Wir werden uns dabei um eine möglichst breite Unterstützung seitens der anderen Parteien bemühen", kündigte der Kontrollausschussvorsitzende an. (Schluss) lb

Rückfragen & Kontakt:

FP-Wien/4000 81798

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001