Grünewald: Gesundheitsprogramm der Regierung lässt Reformwillen vermissen

Glaubwürdige Antworten auf das Wann und Wie der Umsetzung von Reformen bleibt Regierung schuldig

Wien (OTS) "Das Regierungsprogramm beschränkt sich im Gesundheitsbereich im Wesentlichen auf Überschriften und vage Andeutungen. Glaubwürdige Antworten auf das Wie und Wann der Umsetzung von Sparprogrammen bleibt die Regierung auch diesmal wieder schuldig", kritisiert der Gesundheitssprecher der Grünen, Kurt Grünewald, die gestern vorgestellten Pläne von Gesundheitsministerin Maria Rauch-Kallat, etwa die angekündigten Gesundheitsförderungskampagnen. "Kampagnen zur Gesundheitsförderung und Prävention werden vorwiegend von wohlhabenderen Gesellschaftsschichten genützt und erreichen die Risikogruppen unzureichend. Man muss sich auf die Änderung der Lebensverhältnisse konzentrieren, die nachweislich zu den zentralen krankmachenden Faktoren zählen. Einkommen, Bildung, Wohn- und Arbeitsverhältnisse sowie Umwelteinflüsse entscheiden häufig darüber, wie früh und wie oft Menschen erkranken. Vor allem in diesen Bereichen besteht dringender Handlungsbedarf", so Grünewald.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen im Parlament
Tel.: (++43-1) 40110-6697
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0008