Kossina: "Abfallarme Schultasche ist cool"

Broschüre der MA 48 kostenlos zu bestellen

Wien (OTS) - Umweltstadträtin Dipl.Ing. Isabella Kossina: "Eine abfallarme Schultasche ist cool." Gerade jetzt, wo das neue Schuljahr begonnen hat und die Schuleinkäufe einem Höhepunkt entgegenstreben. Vor allem für die Erstklassler und deren Eltern ist der erste Einkauf für einen neuen Lebensabschnitt etwas ganz Besonderes. Aber auch die bereits in den Schulbetrieb integrierten Schülerinnen und Schülern locken jedes Jahr immer neue Trends in poppiger Aufmachung in den Geschäften zum Kauf. Tatsache ist aber, dass vieles davon, weil gar nicht benötigt oder aufwendig verpackt, unnötigen Abfall verursacht oder sogar giftige Stoffe enthält.

Umweltstadträtin Dipl.Ing. Isabella Kossina sagte am Donnerstag gegenüber der RK: "Umweltbewusst für die Schule einzukaufen, bedeutet nicht den Verzicht auf lustige, bunte Schulsachen. Wir sollten aber versuchen, aus dem vielfältigen Angebot die ökologisch unbedenklichen, abfallvermeidenden Schulmaterialien auszuwählen."

Ein Beispiel aus dem Schulalltag: In den Pausen werden mit einer Jause Energien wieder aufgefüllt - aber gleichzeitig auch die Mistkübel. Dort drängen sich dann Alufolien, Aludosen, Plastiksackerln und Einwegflaschen. Besonders Aludosen sind ein sehr aufwendig hergestellter Packstoff, der bei der Herstellung extrem viel Energie verbraucht. Dabei wären Dosen durch die Verwendung von wiederbefüllbaren Trinkflaschen leicht zu vermeiden. Nicht zuletzt sollte die Schuljause auch gesund sein. Frisches Obst ist einer Sammlung von Schokoriegeln auf alle Fälle vorzuziehen. Weitere Informationen dazu gibt´s in der Broschüre "Abfallarme Schultasche", zu bestellen beim Misttelefon der Magistratsabteilung 48 unter Tel. 546 48. (Schluss) fry

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
MA 48
AR Peter Frybert
Tel.: 58817/96 071
fry@ma48.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017