Grüne/Chorherr: Nach 25 Jahren endlich wieder nicht-motorisiert auf der Tangente!

Wiener Grüne: Friday Night Skating im Zeichen von "25 Jahre Südosttangente".

Wien (Grüne) - 25 Jahre Südosttangente und niemand traut sich zu feiern! Nur die Wiener GRÜNEN schenken dem Jubiläum der meistfrequentierten Straße Wiens im Rahmen des kommenden Friday Night Skating entsprechende Aufmerksamkeit.

Hatte bei der Eröffnung vor 25 Jahren Bürgermeister Leopold Gratz die WienerInnen und Wiener noch zu einem Spaziergang eingeladen, traut sich kaum jemand mehr ähnliche Einladungen auszusprechen. Mit einer Ausnahme: Friday Night Skating am kommenden Freitag.

"Wenn niemand dieses verkehrspolitisch relevante Jubiläum feiern will, müssen wir aktiv werden. Erstmals nach 25 Jahren soll zumindest für ein kurzes symbolisches Stück die Tangente wieder nicht-motorisiert befahren werden", erläutert Klubobmann Christoph Chorherr. Aus Gründen der Verkehrssicherheit wird auch Friday Night Skating im Einvernehmen mit der Polizei auf eine ausführliche Befahrung verzichten, für ein kurzes Stück bei der Auffahrt und Abfahrt Erdberger Brücke werden jedoch erstmals wieder nicht-motorisierte Verkehrsteilnehmer die Tangente nutzen. Der Durchzugsverkehr wird davon nicht betroffen sein.

Friday Night Skating startet wie immer Freitag, 5. September um 22.00 Uhr am Heldenplatz. Rund 1.500 TeilnehmerInnen auf Inline Skates und Fahrrädern werden erwartet.

Der geplante Routenverlauf: Heldenplatz - Ring -Maria-Theresienstraße - Franz-Josefs Kai - Ring - Johannesgasse - Am Heumarkt - Vordere Zollamtsstraße - Dampfsch.-str. - Weißgerberlände - Erdberger Lände Richtung A4 - Auffahrt Erdberger Brücke/A23 Richtung Norden - Abfahrt Erdberger Brücke/Knoten Wien Prater Richtung Zentrum - Schüttelstraße - Franzensbrückenstraße -Praterstern - Praterstraße - Obere Donaustraße - Brigittenauer Lände - Friedensbrücke - Rossauer Lände - Hörlgasse - Reichsratsstraße -Grillparzerstr. - Landesgerichtsstraße - Museumsplatz -Babenbergerstraße - Burgring - Heldenplatz

Friday Night Skating wird von den Wiener GRÜNEN veranstaltet und findet seit vier Jahren wöchentlich zwischen Mai und September statt. Zwischen 600 und 1.400 Teilnehmer sind regelmäßig auf Inlineskates oder Fahrrädern dabei. Ziel von Friday Night Skating ist es, die Straße im Sinne der sanften Mobilität zu nutzen, und verbesserte verkehrspolitische Rahmenbedingungen für RadlerInnen und SkaterInnen einzufordern.

Bei Schlechtwetter kann die Veranstaltung abgesagt werden. Alle Informationen zu Friday Night Skating sind zu finden auf wien.gruene.at/skater.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Grüner Klub im Rathaus
Tel.: (++43-1) 4000 - 81814
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0003