"Tiroler Tageszeitung" - Kommentar: "Muster ohne Wert" (Von Monika Dajc)

Ausgabe vom 3. September 2003

Innsbruck (OTS) - Zwischen kabarettreif und in jeder Hinsicht blamabel schwanken die Bilanzen zur österreichischen "Wertedebatte". Man darf getrost die Prognose wagen: An den gravierenden Problemen der Rentensicherung wird sie nichts ändern. Im günstigsten Fall gibt es minimale Verbesserungen bei Kinderbetreuung und befriedigender Teilzeitarbeit. Aber auch das wird bei hermetisch geschlossen gehaltener Staatskasse mühsam erkämpft werden müssen.
Bizarr schon der Auftakt. Denn gewollt war die Debatte über das seit langem als brisant erkannte Thema Zukunftssicherung wohl nicht. Einige reichlich schroff und weltfremd anmutende Sager der Bildungsministerin wurden angesichts des schrillen Echos flugs zum Startschuss einer Debatte umfunktioniert.
Dann prallten die bekannten Gegensätze der Parteien aufeinander. Im Finale furioso gerieten die Koalitionspartner bei einem weiteren Thema aneinander: Die FPÖ stellte erneut und unmissverständlich klar, dass Österreich kein Einwanderungsland sei. Es war die Reaktion auf die mehr oder weniger dezente Warnung von Nationalratspräsident Khol, wenn die Österreicher nicht selbst für genügend Nachwuchs sorgen, müsste man sich eben im Ausland nach kinderreichen Familien umsehen. Der Innenminister verspürte angesichts der Qualität derartigen Gedankenaustauschs Übelkeit. Weil das Ganze unter dem Thema "Wertedebatte" läuft, reichte Strasser am nächsten Tag eine artige Entschuldigung nach.
Den überfälligen Beifall junger Menschen wird sich der hochdotierte Chor der Mahner und Plapperer für diese Nummern wohl nicht erwarten. Erinnert sich übrigens jemand aus der Regierungsriege, wann er (außer kurz vor Wahlen) unbefangen, mit besten Absicht und guten Ideen auf die heranwachsende Generation zugegangen ist? Kanzler Schüssels Pauschalrüffel für "die Internetgeneration" im hitzigen Jahr 2000 blieb im Gedächtnis. Kam dann noch etwas?

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion - Tel.: 05 04 03/ DW 601

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001