General Motors Europa restrukturiert seine nationalen Vertriebsorganisationen

Die lokalen GM, Opel,Vauxhall und Saab Organisationen werden zusammengeführt

Zürich (OTS) - Die neuen Mehrmarkenorganisationen tragen den Namen GM

Gleichzeitig werden zentrale Verkaufs-, Marketing- und Aftersalesfunktionen geschaffen

General Motors setzt nun die schon früher bekanntgegebenen Pläne zur Stärkung seiner Verkaufs-,Marketing- und Aftersalesbereiche durch Zusammenlegeung um.

In Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Norwegen, Schweden, Schweiz und Großbritannien werden die einzelnen Vertriebstöchter in einer gemeinsamen Mehrmarkenorganisation zusammengeführt.

In Spanien wird durch eine Vereinbarung mit dem privaten Saabimporteur, wodurch GM den Import von Saab übernimmt, ebenfalls eine Mehrmarkenorganisation geschaffen.

In all diesen Ländern werden die Verwaltungsfunktionen, wie Finanz und Personal zusammengeführt, während die Verkaufs- und Servicefunktionen markenbezogen bleiben.

Achtung! Dies ist nur ein Kurztext, den Volltext finden Sie unter:

http://www.opel-mediainfo.at/opel-media/direct?200309020001.txt

Rückfragen & Kontakt:

Opel Austria Vertrieb
Josef Ulrich
Tel: 01/28877 - 325

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMI0001