KNEISSL-Neustart fixiert

Kufstein (OTS) - Anlässlich der Ausgleichtagsatzung am gestrigen Monatg, 1.September 2003, wurde der Ausgleich der KNEISSL & friends GesmbH angenommen. Damit wurden die Weichen für einen Neustart unter der Führung neuer Eigentümer gestellt und der Standort Kufstein gerettet.

Tiroler Traditionsmarke Kneissl wieder in Tiroler Hand.

Die neuen Eigentümer von Kneissl sind erfolgreiche Unternehmer aus Tirol, denen der Zusammenhalt der Tiroler Wirtschaft und der Erhalt des Standortes Kufstein für Kneissl am Herzen liegt. Fritz Unterberger, Richard Labek, Anton Pletzer, Fritz Obholzer und Karl Handl wollen mit Kneissl wieder an den Glanz der früheren Jahre anschließen. Sie glauben an die Möglichkeit Kneissl neu positionieren zu können und wollen diese Chance auch nutzen.

Kneissl - die kleine aber feine Tiroler Skimarke.

Die Vision ist, die traditionsreiche Marke Kneissl, die über viele Jahre Innovationsführer im Bereich der Skientwicklung war, mit technologisch hochwertigen Produkten wieder neu am Markt zu positionieren. Dabei setzt man verstärkt auf Produkte, die sich in Design und Performance von den Massenprodukten des Wettbewerbs abheben und den individuellen Ansprüchen der Kernzielgruppe gerecht werden. Mit dem Gütesiegel "Handmade at Kneissl/Tirol" werden etwa 15.000 Paar in der Kleinserienproduktion in Kufstein hergestellt. Die Mengenmodelle des Mittelpreissegments lässt man bei ausgesuchten österreichischen Zulieferanten produzieren.

Ein wesentlicher Teil der Neupositionierung wird sein, an die Erfolge der Glanzzeiten anzuschließen. Unzählige Siege machten Kneissl einst zur Skimarke der Superlativen. Hier will man durch gezielte Jugendarbeit und unter Einbeziehung der Legenden sukzessive den Weg zurück in die oberste Liga des Skirennsports finden.

Großes Aufatmen bei allen Mitarbeitern.

Florian Brunner, er repräsentiert auch weiterhin die Geschäftsführung bei Kneissl, freut sich: "Wenn man jetzt durch die Gänge bei Kneissl geht, hört man endlich wieder lachende Mitarbeiter". Der Standort Kufstein ist gerettet; etwas mehr als 40 Mitarbeiter werden für den Neustart in Kufstein benötigt werden. Damit konnte ein weiterer Ausverkauf eines Tiroler Traditionsunternehmen verhindert und Arbeitsplätze dauerhaft gesichert werden.

Focus auf die Kernmärkte.

Zunächst gilt es sicher zu stellen, dass Kneissl in seinen Kernmärkten in Mitteleuropa wieder Fuß fasst. Dabei setzt die Tiroler Marke mit seinen Tiroler Eigentümern gerade auf die eingeschworenen Tiroler Skifahrer den Neustart zu unterstützen. Mit den besten Skigebieten der Alpen vor der Haustüre will man auch die vielen Besucher und Gäste Tirols ansprechen und so den Kneissl Ski in den internationalen Märkten wieder zum Erfolg führen.

Die Zeichen sind gesetzt - die Herausforderung angenommen.

Obwohl die Basis für den Neustart steht, wird man in den nächsten Wochen intensivst an der Gestaltung und Umsetzung des neuen Konzeptes arbeiten. Deshalb plant man erst Ende Oktober im Rahmen einer großen Präsentation Details über den neuen Weg von Kneissl bekannt zu geben.

Druckfähige Bilder zum Text downloadbar unter:

http://promedia.kufnet.at/kneissl61.jpg

Glauben an die Chance der Marke KNEISSL: v.l. Geschäftsführer Florian Brunner, die Gesellschafter Mag. Manfred Pletzer, KR Fritz Unterberger und Friedrich Obholzer sowie der 2. Geschäftsführer Mag. Harald Wegscheider; nicht im Bild die beiden übrigen Gesellschafter KR Richard Labek und KR Karl Handl.

Foto: pro.media/weninger (Abdruck honorarfrei)

http://promedia.kufnet.at/kneissl59.jpg

Wollen dem KNEISSL-Stern gemeinsam wieder zum Höheflug verhelfen:
v.l. Geschäftsführer Florian Brunner, die Gesellschafter Mag. Manfred Pletzer, KR Fritz Unterberger und Friedrich Obholzer sowie der 2. Geschäftsführer Mag. Harald Wegscheider; nicht im Bild die beiden übrigen Gesellschafter KR Richard Labek und KR
Karl Handl.

Foto: pro.media/weninger (Abdruck honorarfrei)

http://promedia.kufnet.at/kneissl12.jpg

Die Zukunft des KNEISSL-Sterns in Kufstein ist gesichert: Die neuen Eigentümer von Kneissl sind erfolgreiche Unternehmer aus Tirol, denen der Zusammenhalt der
Tiroler Wirtschaft und der Erhalt des Standortes Kufstein für Kneissl am Herzen liegt.

Foto: pro.media/weninger (Abdruck honorarfrei)

Medienkontakt:

:: pro.media kommunikation :: büro kufstein c/o thomas weninger a-6330 kufstein, schillerstraße 3/1 Tel. +43.5372.63174-0, fax-dw -4 Mobil: +43.664.2608526 promedia.weninger@promedia.cc

Rückfragen & Kontakt:

KNEISSL & friends GmbH
CEO Florian Brunner, Tel. +43/5372/6990-634
CFO Mag. Harald Wegscheider, +43/5372/6990-606
Ladestraße 2-10, A-6330 Kufstein
Tel. +43 5372 6990
Fax +43/5372/6990-53

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD0001