Arbeitslosigkeit in Niederösterreich unter dem Vorjahresniveau

Ende August 34.242 Personen arbeitslos

St. Pölten (NLK) - Ende August 2003 waren beim
Arbeitsmarktservice Niederösterreich insgesamt 34.242 Personen arbeitslos vorgemerkt, um 848 (2,5 Prozent) mehr als im Vormonat und um 349 (1,0 Prozent) weniger als zur gleichen Zeit des Vorjahres. Im Vorjahr stieg die Arbeitslosigkeit im August in Niederösterreich noch um 18,3 Prozent (5.346 Personen). Der Anstieg der Arbeitslosigkeit hat sich damit seit Jahresbeginn 2003 gegenüber dem Vorjahr merklich verlangsamt und ist Ende August - erstmals seit 27 Monaten - unter das Niveau des Vorjahres gefallen. Österreichweit stieg die Arbeitslosigkeit heuer im Vergleich zum Vorjahr um 5.393 Personen (2,7 Prozent) auf insgesamt 205.077.

Am stärksten sank die Arbeitslosigkeit in Niederösterreich (absolut) im Vergleich zum Vorjahr in den Metall- und Elektroberufen (226), den Bauberufen (138), den Hilfsberufen (99), den Holz- (91) und Chemieberufen (90).

In Niederösterreich gab es Ende August 535.390 unselbstständig Beschäftigte (234.822 Frauen und 300.568 Männer), um 2.919 (0,55 Prozent) mehr als Ende August 2002 und um 5.053 (0,93 Prozent) weniger als Ende Juli 2003. Österreichweit gab es Ende August dieses Jahres 3.255.869 (1.473.580 Frauen und 1.782.289 Männer) unselbstständig Beschäftigte.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008