Öllinger: Dramatische Arbeitslosenzahlen sind Alarmsignal

Statt mit Arbeitsmarkt ist Regierung nur mit internen Streitereien beschäftigt

Wien (OTS) "Die dramatisch angestiegenen Arbeitslosenzahlen sind erschreckend. Sie wären für jede andere als die derzeit im Amt befindliche Bundesregierung ein Alarmsignal, ihre bisherige, offensichtlich gescheiterte Arbeitsmarktpolitik zu überdenken. Stattdessen ist diese Regierung nicht mehr damit beschäftigt, ihre interne Streitereien zu zelebrieren", so der Sozialsprecher der Grünen, Karl Öllinger. "Das Thema Arbeitslosigkeit hat die Bundesregierung bislang nicht interessiert. Arbeitsminister Bartenstein ist in den letzten Monaten nichts anderes eingefallen, als die Arbeitsmarktentwicklung schön zu reden und zum Beispiel von einer Verflachung des Anstiegs der Arbeitslosigkeit zu sprechen. Diese Schönrederei ist zynisch und wird nicht ausreichen, eine Verbesserung der Situation zu erreichen", so Öllinger.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen im Parlament
Tel.: (++43-1) 40110-6697
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001