euro adhoc: Softmatic AG i. Ins. / Ergebnis Gläubigerversammlung (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Norderstedt, 29. August 2003. Der Insolvenzverwalter der Softmatic AG i.Ins., Norderstedt teilt mit, daß der am 29. Januar 2003 von der Schuldnerin eingereichte Insolvenzplan durch das Gericht geprüft wurde und keine Gründe für eine Zurückweisung festgestellt wurden.

Die einberufene Gläubigerversammlung vom heutigen Tage hat den Insolvenzplan erörtert. Die anwesenden oder vertretenen Gläubiger haben in fünf von sieben Gläubigergruppen dem Insolvenzplan zugestimmt.

Das Insolvenzgericht hat die Möglichkeit, die fehlenden Zustimmungen gem. §245 InsO zu ersetzen. Sobald eine gerichtliche Entscheidung vorliegt, wird diese veröffentlicht.

Der Insolvenzplan sieht den Fortbestand der Gesellschaft vor. Die im Rahmen der Umsetzung des Insolvenzplanes erforderlichen Mittel sind bereits durch Investorenvereinbarungen gesichert.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Ad-hoc-Mitteilung euro adhoc 29.08.2003
---------------------------------------------------------------------

Emittent: Softmatic AG i. Ins.
Insolvenzverwalter: Hans-Jürgen Beil, Hallerstr. 76
DE-20146 Hamburg
Tel: +49 (0)40 4146 38 0
FAX: +49 (0) 40 445635
ISIN: DE0007271702
WKN: 727170
Indizes:
Börsen: Geregelter Markt Frankfurter Wertpapierbörse; Freiverkehr

Niedersächsische Börse zu Hannover, Berliner Wertpapierbörse,
Bayerische Börse, Börse Düsseldorf, Baden-Württembergische
Wertpapierbörse
Branche: Informationstechnik
Sprache: Deutsch

Insolvenzverwalter Hans-Jürgen Beil
Tel: +49 (0)40 4146 38 0
FAX: +49 (0) 40 445635

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0012