Wirtschaftsbund ehrt Generaldirektor a. D. Heinrich Treichl

Höchste Auszeichnung des Österreichischen Wirtschaftsbundes für Wirtschaftsvordenker

Wien (ÖWB) - Gestern Abend verlieh Wirtschaftsbund-Präsident Christoph Leitl dem ehemaligen Generaldirektor des Creditanstalt-Bankvereins, Heinrich Treichl in einem Festakt in der Alten Residenz in Salzburg die Goldene Julius-Raab-Ehrenmedaille.

Der heute 90jährige Heinrich Treichl, gilt als herausragende Persönlichkeit und Protagonist der österreichischer Wirtschaftspolitik. Als bedingungsloser Anhänger der Privatisierung getragen von einem klassischen, liberalen Wirtschaftsverständnis habe er sich für Österreichs Wirtschaft stets überaus verdient gemacht, so Wirtschaftsbund-Präsident Leitl in seiner Festansprache. Als langjähriger Generaldirektor der Creditanstalt stand er im Mittelpunkt wichtiger Entscheidungen für die Wirtschaft und prägte nachhaltig den österreichischen Bankensektor.

Heinrich Treichl, geboren am 31.7.1913 in Wien, studierte Rechtswissenschaften und ist Vater des derzeitigen Erste Bank Generaldirektors Andreas Treichl. Nach seinem Studium arbeite er als Devisenhändler in der Zentrale der Pariser Banque des Pays de l'Europe, bevor er 1937 bei der Merkur-Bank in Wien einstieg. Nach Einzug zur Wehrmacht während der Kriegszeit, folgte eine 10jährige Tätigkeit im Verlagswesen, Ullstein Wien. 1956 wechselte er in die Österreichische Industrie- und Bergbauverwaltungsgesellschaft, eine der Vorläuferinnen der ÖIAG. 1958 kam Heinrich Treichl zum Creditanstalt-Bankverein, wo er 1962 zum Vorstandsmitglied bestellt wurde. Mit der Ernennung zum Generaldirektor 1970, eine Funktion, die er bis 1981 elf Jahre lang inne hatte, erlangte er den Höhepunkt seiner Karriere. Auch heute ist Heinrich Treichl noch sehr aktiv. Er ist immer noch Ehrenpräsident des Roten Kreuzes, dessen Präsident er jahrelang gewesen war.

Die Julius Raab Ehrenmedaille in Gold, die höchste Auszeichnung des österreichischen Wirtschaftsbundes, erhielten bislang unter anderem Alt-Landeshauptmann Martin Purtscher, IV-Präsident a.d. Hans Igler, LH Waltraud Klasnic, die ehemalige OeNB-Präsidentin Maria Schaumayer, Kardinal Franz König, Altbundeskanzler Josef Klaus, ÖVP-Altparteiobmann und Außenminister a.D. Alois Mock und ÖWB-Ehrenpräsident Leopold Maderthaner.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund
Bundesleitung/Presse
Tel.: (++43-1) 505 47 96 - 30
t.lang@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001