Viertes ORF-"Kultur-Sommergespräch" mit Martin Traxl live aus Wien

Holender, Seipel, Streeruwitz und Manker Gäste zum Thema "Kulturnation Österreich?"

Wien (OTS) - Die vierte und letzte Ausgabe der "Kultur-Sommergepräche" mit Martin Traxl - diesmal live aus dem ORF-Zentrum in Wien - geht am Sonntag, dem 31. August 2003, um 10.00 Uhr in ORF 2 der Frage nach, inwieweit Österreich tatsächlich als Kulturnation bezeichnet werden kann, und was darunter überhaupt zu verstehen ist. Auf Grund des breiten Themas wurde die Sendung auf eine Stunde verlängert! "tipp - Die Kulturwoche" entfällt.

Wird Kultur gemeinhin mit Tradition verwechselt? Warum tut sich alles Neue so schwer? Warum sind die Fronten zwischen Bewahrern und Erneuerern dermaßen verhärtet? Inwieweit bestimmen politische Gesinnungen den Kulturkampf und wie macht sich die Globalisierung bemerkbar? Wie sehr lassen sich Kulturinstitutionen kommerzialisieren? Welche Rolle spielt Österreich im internationalen Konzert? Darüber diskutieren vier markante Persönlichkeiten der heimischen Kulturszene: Staatsoperndirektor Ioan Holender, der Direktor des Kunsthistorischen Museums, Dr. Wilfried Seipel, die Schriftstellerin Marlene Streeruwitz und der Schauspieler und Regisseur Paulus Manker mit Gastgeber Martin Traxl.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003