Lotto: Dreifachjackpot bei "6 aus 45" - es warten 5,5 Millionen

Jackpot beim Joker - 700.000,- Euro warten, Pechvogel in Wien

Wien (OTS) - Zum 18. Mal in der Lotto Geschichte (seit September 1986) gibt es einen Dreifachjackpot. Aus dem Ziehungstrichter rollten am vergangenen Mittwoch 1, 21, 32, 37, 39 und 41 - eine unlösbare Kombination. Im Topf haben sich bereits rund 3,5 Millionen Euro angesammelt, für den Sechser am kommenden Sonntag werden rund 5,5 Millionen Euro erwartet. Dazu sind rund 14,8 Millionen Tipps, die auf rund 2,5 Millionen Wettscheinen abgegeben werden, notwendig.

Im Jahr 2003 ist dies - nach Jänner, Februar und April - bereits der vierte Dreifachjackpot. Somit ist 2003 das Jahr mit den meisten Dreifachjackpots.

Eine kleine Zahlenspielerei zum Thema Dreifachjackpot: Die häufigsten Zahlen, die nach einem Dreifachjackpot bisher gezogen wurden: "40" kam 7 mal, "39" kam 6 mal und "27" kam 5 mal. Es gibt vier Zahlen, die bei einem Dreifachjackpot noch nie gezogen wurden: 6, 22, 26 und 45.

Wird der aktuelle Dreifachjackpot von einem Sologewinner geknackt, reiht er sich mit 5,5 Millionen Euro an die dritte Stelle der Höchstgewinner. Der Rekordsechser mit 7,2 Millionen Euro wurde von einer Vorarlberger Spielgemeinschaft nach dem Dreifachjackpot im Februar 2003 erzielt.

5,5 Millionen Euro - da könnte man bei einer Veranlagung mit 3 Prozent Zinsen monatlich knapp 14.000,- Euro ausgeben, ohne dabei den Gewinn zu schmälern.

Sollte es niemandem gelingen, einen Sechser zu tippen, gäbe es bei Lotto erstmals einen Vierfachjackpot. Die Wahrscheinlichkeit ist aber gering, denn erfahrungsgemäß werden bei einem solchen Ereignis etwa 85% bis 90% aller möglichen Tippkombinationen gespielt.

Rund 55 Prozent aller Spielteilnehmer verlassen sich in einer Dreifach-jackpot Runde bei der Auswahl der Zahlen auf den Computer und spielen einen Quicktipp, 33 Prozent kreuzen selbst einen Normalschein an, 12 Prozent gehen "systematisch" vor.

Gewinner gab es aber dennoch nach der gestrigen Ziehung. So erzielten fünf Spielteilnehmer einen Fünfer mit Zusatzzahl und erhalten je rund 58.000 Euro. Die Gewinner kommen aus Wien, Niederösterreich, dem Burgenland, Oberösterreich und Vorarlberg.

JOKER

Beim Joker wartet ebenfalls ein Jackpot. Im Topf bleiben mehr als 324.000,- Euro. Am kommenden Sonntag wird es voraussichtlich um 700.000,- Euro für das "Ja" zur richtigen Jokerzahl gehen.
Ein Pechvogel aus Wien hätte schon bei der vergangenen Ziehung "Ja" zum Joker sagen sollen - er hatte die richtige Jokerzahl auf seiner Quittung. Er aber sagte nein, und ließ sich so 324.000,- Euro entgehen. Was zum Jackpot führte...

Die endgültigen Quoten der Ziehung vom Mittwoch, dem 27. August 2003:

3fach-JP Sechser zu EUR 3,468.044,90 5 Fünfer+ZZ zu je EUR 57.646,80 255 Fünfer zu je EUR 1.271,60 13.311 Vierer zu je EUR 43,30 231.205 Dreier zu je EUR 3,80 Die Gewinnzahlen: 1 21 32 37 39 41 Zusatzzahl: 22

Die endgültigen Quoten der Ziehung vom Mittwoch, dem 27. August 2003:

JP Joker zu EUR 324.163,90 18 mal EUR 7.000,00 157 mal EUR 700,00 1.598 mal EUR 70,00 16.075 mal EUR 7,00

Jokerzahl: 8 5 8 4 9 4

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
http://www.win2day.at/
Gabriela Schultz, Tel.: 79070/4600
Mag. Günter Engelhart, Tel.: 79070/4604

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0001