HESOUN WAR STÜTZE DER SOZIALPARTNERSCHAFT Er hat als Parlamentarier die Sozialpolitik mitgeprägt

Wien (PK) - Betroffen über den Tod des ehemaligen Sozialministers Josef Hesoun zeigte sich heute Nationalratspräsident Andreas
Khol. "Hesoun war als Präsident der AK Niederösterreich und als Vizepräsident des ÖGB eine anerkannte Stütze der Sozialpartnerschaft, der trotz harten Verhandelns immer das Gesamtwohl des Staates im Auge hatte. Diese Fähigkeit zum Miteinander hat ihn auch als Parlamentarier und Vorsitzenden des Sozialausschusses ausgezeichnet", sagte Khol.

Mit der Realisierung des Pflegegeldes gemeinsam mit der ÖVP habe sich Hesoun sicherlich ein sozialpolitisches Denkmal gesetzt, würdigte der Nationalratspräsident den Verstorbenen. Auch als
lang gedienter Parlamentarier habe er die Sozialpolitik
wesentlich mitgeprägt. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002