AKNÖ: Tiefe Trauer um Josef Hesoun

AKNÖ-Präsident Staudinger: Ich verliere einen persönlichen Freund, Österreich verliert einen Sozialpolitiker der besten Qualität

Wien (AKNÖ) – Mit großer Bestürzung wurde in der Niederösterreichischen Arbeiterkammer die Nachricht vom Ableben Josef Hesoun aufgenommen. "Ich habe meinen besten väterlichen Freund verloren, Österreich einen der größten Sozialpolitiker der vergangenen Jahrzehnte", hält Josef Staudinger, Präsident der Niederösterreichischen Arbeiterkammer (AKNÖ) fest.

Hesoun war von 1974 bis 1991 Präsident der AKNÖ, in dieser Zeit leitete er grundlegende Reformen und Modernisierungen in der Interessenvertretung der NÖ ArbeitnehmerInnen ein. "Seine Vision von einer starken Interessenvertretung als wichtiger politischer Faktor im Land ist bis heute eine Leitmotiv für alle Beschäftigten und Funktionäre im Haus", erklärt Staudinger. "Sein unerschütterlicher Wille, die Lebensqualität der Menschen nachhaltig zu verbessern ist Vorbild und Auftrag für uns alle".
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (01) 58883-1252
presse@aknoe.at
http://www.aknoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001