Austria Ticket wird Ticketlieferant für Hartlauer

Neuer Geschäftsführerin Illes gelingt weitreichender Vertriebsdeal Wien (OTS) - Dr. Alexandra Illes, seit April 2003 neue Geschäftsführerin der Austria Ticket Ges.m.b.H., präsentiert den Abschluss einer weitreichenden Vertriebspartnerschaft mit Hartlauer. Austria Ticket beliefert ab sofort alle 152 Hartlauer Filialen mit Originaltickets für 15.000 Veranstaltungen jährlich, österreichweit aus allen Genres - von Rock/Pop bis Klassik.

Für die Austria Ticket Ges.m.b.H. bedeutet der Abschluss des Vertrages eine Ausweitung des bisher schon starken Vertriebsnetzes:
neben allen Bank Austria Creditanstalt Filialen, über 250 Raiffeisenbanken und anderen Banken hängen über 1400 Reisebüros, Kartenbüros und Trafiken mit Trafikplus am ATO-System. Daneben werden ticketline.cc (01/ 88088) und clubticket.at (01/ 24924) als Endkundenmarken der Austria Ticket geführt. Darüber hinaus basiert die Abwicklung des A1 SMS Tickets auf dem Ticketsystem der Austria Ticket GmbH.

"Die Austria Ticket Ges.m.b.H. ist nicht nur Ticketing-Marktführer in Österreich und stabiler Partner für Veranstalter und Vertriebsstellen - Convenience in der Verfügbarkeit und Sicherheit für unsere Kunden ist dabei immer wesentlich", so Alexandra Illes. "Eine der wesentlichen Herausforderungen der näheren Zukunft ist es, unser Geschäft auf eine internationale Basis zu stellen, um damit auch langfristig europaweit konkurrenzfähig zu sein. Bereits in den nächsten Wochen werden wir den Grundstein dafür legen."

Mit der Ernennung der promovierten Juristin Illes, 36, zur Geschäftsführerin konnte neben dem zweiten Geschäftsführer Franck Runge (zugleich CFO der Group MC Marketing) eine Top-Führungskraft für die Austria Ticket Ges.m.b.H. gewonnen werden. Ihr internationaler Karriereweg führte über den ORF und die internationale Anwaltskanzlei Clifford Chance in London zur ISMM Gruppe (Agentur für Marketing und Sponsoring von Global Brands) in die Schweiz, wo sie als Senior Vice President und Head of Business Development für die Fernseh- und Marketingverwertung von internationalen Sportveranstaltungen, u.a. der FIFA Weltmeisterschaft 2002, der Euro 1996 und 2000, der Internationalen Verbände IAAF und FIBA und der ATP Series verantwortlich zeichnete. Zuletzt war sie in der Wiener Sozietät Haarmann Hemmelrath Partner tätig. In der Group MC Marketing hat Alexandra Illes neben ihrer Funktion der Geschäftsführerin der Austria Ticket mit Juli die stellvertretende Leitung der Division Service neben Max Kossatz übernommen.

Die Austria Ticket Ges.m.b.H. (http://www.austria-ticket.com), seit vorigem Dezember Teil der Group MC Marketing, ist ein ehemaliger Spin Off aus dem Wiener Veranstaltungsservice und vertreibt Tickets für Veranstaltungen in mehr als 2500 Vertriebsstellen und Partnerbetrieben in ganz Österreich. Die Group MC Marketing steht mit ihren drei international ausgerichteten Divisionen Retail, Service und Consulting für Marketing im Freizeit- und Entertainmentbereich schlechthin. Zur Group MC Marketing zählen neben der Muttergesellschaft MC Marketing GmbH die Austria Ticket Ges.m.b.H., die MC Retail (die den Online Media Shop lion.cc betreibt), die Wiesen Festival & Concerts Veranstaltungs GmbH, die mc events & musicpromotions GmbH, sowie die in Köln ansässige megacult marketing for the masses gmbh.

Rückfragen & Kontakt:

Group MC Marketing
MC Marketing GmbH - Konzernkommunikation, Birgit Pfannhauser
Tel. +43-1-524 01 40-21
bpfannhauser@mcmarketing.at

Fotos von Dr. Alexandra Illes finden Sie unter folgendem Link:
http://www.mcmarketing.at/customers/mediathek
im Menüpunkt AustriaTicket_Illes

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MCM0001