Prokop: Jugendausbildung- und Beschäftigung sind wichtige Ziele in Niederösterreich

Kein einziger lehrwilliger und lehrfähiger junger Mensch muss Angst davor haben, auf der Straße zu stehen

St. Pölten (NÖI) - Stellung zur aktuellen Lehrlingssituation nahm heute Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop: "Die uns vorliegenden Daten stimmen mit den Prognosen überein und sind bewältigbar. Wurden im Vorjahr in Niederösterreich insgesamt 5.485 neue Lehrverträge abgeschlossen, so waren es in den ersten fünf Monaten des heurigen Jahres bereits um 3,3 % mehr als im Vorjahr. Rechnet man diesen Wert hoch, so können wir heuer rund 5.660 Lehrverträge erwarten. Im Schuljahr 2002/03 gab es in den Polytechnischen Schulen insgesamt 4.096 Schüler und Schülerinnen, d.h. sie alle werden gemeinsam mit Schulabbrechern und Umsteigern eine Lehrstelle finden. Mein Dank gilt in diesem Zusammenhang der Wirtschaft, die trotz angespannter konjunktureller Situation in hohem Maße bereit ist, Lehrlinge einzustellen." ****

Was die vom AMS prognostizierte Lehrstellen-Lücke anlangt, gilt es vorerst abzuwarten. Absolute und wirklich verlässliche Zahlen liegen frühestens im Herbst vor. Eines kann sichergestellt werden: In Niederösterreich braucht sich kein einziger "lehrwilliger" und "lehrfähiger" junger Mensch davor zu fürchten, heuer keinen Ausbildungsplatz zu finden. Entweder er bekommt eine Lehrstelle oder er wird in das Lehrlingsauffangnetz integriert. Hier wird er in 10monatigen Lehrgängen intensiv geschult und bei der Suche nach einem Lehrplatz in einem Unternehmen aktiv begleitet. Die Schulungszeit wird auf die Lehre angerechnet. Die Vermittlungsquote liegt bei 80 % - das bedeutet, 8 von 10 Jugendlichen finden durch das Lehrlingsauffangnetz einen Ausbildungs- und Arbeitsplatz in einem Unternehmen. Jugendausbildung und Jugendbeschäftigung gehören zu den erklärten Zielen in Niederösterreich, hielt Prokop abschließend fest.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003