Wildschweinfütterung im Lainzer Tiergarten

Wien (OTS) - Die Schaufütterung der Wildschweine lockt noch bis
30. September BesucherInnen in den Lainzer Tiergarten. Täglich um 14 Uhr haben die Gäste die Möglichkeit, die Wildschweine beim Fressen zu filmen und photographieren.

Der Lainzer Tiergarten am Rande von Wien ist immer einen Besuch wert. Das Forstamt der Stadt Wien bietet täglich Fütterungen an. Noch bis Ende September können Interessierte den Wildschweinen auf der Kleinen Stockwiese beim Fressen zusehen. Erreichbar ist die Wiese durch das Nikolaitor (U4-Hütteldorf), von wo man noch etwa 30 Minuten Fußmarsch einrechnen muss.

Vom 1. Oktober bis Ende April bietet sich dann die Möglichkeit bei der Dam- und Mufflonfütterung zuzuschauen. Täglich um 14 Uhr werden im Gehege beim Lainzer Tor die Tiere gefüttert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Allgemeine Informationen:
o Wälder und Landwirtschaft der Stadt Wien:
http://www.wien.gv.at/wald

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) bfm/cs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Birgit Flenreiss-Mäder
Tel.: 4000/81 353, Handy: 0664/32 69 753
fle@ggu.magwien.gv.at
DI Christina Stockinger
MA 49 - Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien
Public Relations
A-1082 Wien, Volksgartenstraße 3
Tel.: (+43-1) 4000-97914
stc@m49.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010