Bundeskanzler Schüssel: Withalm war großer Reformer

Wien, 20.August 2003 (ÖVP-PD) Zum Ableben von Vizekanzler a.D. Dr. Hermann Withalm drückte heute, Mittwoch, ÖVP-Bundesparteiobmann Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel seine tiefe Betroffenheit aus. Withalm war von 1960 bis 1970 Generalsekretär der Österreichischen Volkspartei, Obmann des ÖVP-Parlamentsklubs von 1966 bis 1970 und zwischen 1968 und 1970 hatte er das Amt des Vizekanzlers inne. ****

"Die Österreichische Volkspartei verliert mit Hermann Withalm eine große Politikerpersönlichkeit, die in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten mit großem Mut den Blick und auch die Umsetzungskraft für wichtige Reformen bewiesen hat", so der Bundeskanzler und Bundesparteiobmann Wolfgang Schüssel.

"Hermann Withalm war ein großer Patriot und ein begeisterter Österreicher, dem stets das Wohl der Menschen ein Anliegen war. Seine klaren Aussagen und sein harter, aber immer fairer Umgang mit den politischen Mitbewerbern haben ihm den Beinamen 'Eiserner Hermann' eingetragen. Wir sind ihm dankbar für sein Engagement, sein Vorbild, seinen unbeirrbaren Weg und verneigen uns mit tiefem Respekt vor dem Politiker und Menschen Hermann Withalm. Unser Mitgefühl gilt vor allem seiner Frau und seiner Familie", sagte Schüssel abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001