Wirtschaftstrainer an heimische Unternehmer: Bildungsfreibetrag nützen

Beim Jahresabschluss Bildungsaufwendungen steuerlich geltend machen! - BGO Harramach: "Ausbildung und qualifiziertes Training stärken Unternehmen"

Wien (PWK541) - Die österreichischen Wirtschaftstrainer in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) erinnern alle Verantwortlichen heimischer Unternehmen, die den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr (Kalenderjahr 2002 oder ein davon abweichendes Geschäftsjahr) noch nicht abgegeben haben sowie alle, denen ein derartiger Jahresabschluss ins Haus steht, nicht auf den Bildungsfreibetrag zu vergessen. Dieser ist wie ein Investitionsfreibetrag bis maximal 20 Prozent der externen Bildungsaufwendungen oder als Investitionsprämie mit pauschalierten 6 Prozent der Bildungsaufwendungen geltend zu machen.
 
Honorare für Wirtschaftstrainer gelten als steuerlich anrechenbare Aufwendung. Dazu stellt Niki Harramach, Berufgruppenobmann der Wirtschaftstrainer in der WKÖ, fest: "Die Aufwendungen für qualifiziertes Training und Ausbildung sind mit Recht steuerlich begünstigt, da sie direkt und indirekt zur Stärkung des Humankapitals der Unternehmen beitragen. In der wissensbasierten Informationsgesellschaft entwickelt sich Aus- und Weiterbildung der Unternehmer und Mitarbeiter immer mehr zu einem entscheidenden Marktfaktor. Aus- und Weiterbildung durch qualifizierte Wirtschaftstrainer unterscheidet sich auch aufgrund der strengen Qualitäts- und Ethikvorschriften der im Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie (kurz UBIT) der WKÖ vertretenen Wirtschaftstrainer signifikant von anderen im Markt ohne Qualitätskontrolle angebotenen Veranstaltungen."
 
Durch zwei spezielle Maßnahmen soll bestehenden wie potentiellen Kunden von Wirtschaftstrainern Hilfestellung geboten werden, um das jeweils optimale Angebot zu finden: 1.) die Einführung eines Registers der österreichischen Wirtschaftstrainer und 2.) die Qualitätsmarke "Customers Certified Trainer  (CCT)" durch das Institute for Management Consultants and Information Technology Experts (incite, http://www.incite.at) im Auftrag des Fachverbandes. Die in dieser Form einzigartige freiwillige Höherqualifizierung für Wirtschaftstrainer orientiert sich primär am Urteil der Kunden (Stichwort. Kundenzertifizierung). ( JR )
 

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Dr. Niki Harramach
Tel.: (++43-1) 51454-0
email: office@harramach.com

Gerhard Havlik
incite
Tel.: (++43-1) 5330913-74
email: office@incite.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004