SPÖ-Woller zu Sofiensäle: Bildungsministerium am Zug!

Wien (SPW-K) - "Der Wiener ÖVP geht es offensichtlich nur um parteipolitisches Geplänkel, denn tatsächlich ist in der Causa Sofiensäle das Bildungsministerium am Zug - und dafür ist eindeutig ÖVP-Ministerin Gehrer zuständig", wies SPÖ-Gemeinderat Ernst Woller heute die Kritik der Wiener ÖVP zurück.****

Woller erinnerte daran, dass im vergangenen Herbst der private Eigentümer die Abtragung der Ruine beim Bundesdenkmalamt beantragt habe, nach dessen Ablehnung und Berufung des Eigentümers, nunmehr das Bildungsministerium am Wort sei. "Wenn der Wiener ÖVP die Sofiensäle tatsächlich so am Herzen liegen, dann soll sich Klubobmann Tschirf an seine Parteikollegin wenden - die Wiener Stadtregierung ist jedenfalls die falsche Adresse für seine Kritik", so Woller. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Michaela Zlamal
Tel.: (01) 4000-81930
Fax: (01) 4000-99-81930
michaela.zlamal@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001