AVISO: Eröffnung von "Arte in Transito+" am Wiener Südbahnhof

Weitere Verbesserung des Erscheinungsbildes durch Kunstprojekt von internationalem Rang

(ÖBB / Wien) – In Zusammenarbeit mit der United Nations of the Arts Academy (U.N.A.) bringt die internationale Künstlergruppe SAFIR (SA-lzburg, FI-rence, R-egensburg) die erweiterte Kunstausstellung "Arte in Transito+" nach Wien.****

Für die ÖBB bedeutet das neueste Kunstprojekt mit internationalem Rang einen weiteren Erfolg bei der Verbesserung des Erscheinungsbildes des flächenmäßig größten Bahnhofes Österreichs – ein zentrales Anliegen von ÖBB, Reisenden und den angrenzenden Bezirken.

Zur feierlichen Eröffnung sprechen:

+ Susanne Reichard
Bezirksvorsteherin Wien, 4.

+ Erich Hohenberger
Bezirksvorsteher Wien, 3.

+ Josef Kaindl
Bezirksrat Wien, 10.

+ Birgit Kornberger
ÖBB Bahnhofsmanagerin Wien Süd

+ Gloria Zoitl
Ausstellungsleiterin und Vertreterin der Künstler

Zeit: Mittwoch, 20. August 2003, 11.00 Uhr
Ort: Bahnhof Wien Süd, Wiedner Gürtel 1, 1100 Wien, Bereich Ausgang Arsenalstraße

Für den musikalischen Rahmen sorgt Viola Falb,
Buffet im Anschluss.

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB Kommunikation Wien
Dr. Gary Pippan
Tel: 01 / 93000-33596
Fax: 01 / 93000-9880-33596
e-mail: gary.pippan@kom.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001