Verkehrsmaßnahmen

Wassergebrechen in Liesing ist umfangreicher

Wien (OTS) - Das Wassergebrechen in Liesing, am südlichen Ende des Industriegebiets Liesing im Kreuzungsbereich Brunner Straße/Ketzergasse, an einem Stahlrohr-Hauptstrang ist umfangreicher als ursprünglich angenommen. Die Wasserwerke (MA 31) müssen deshalb zumindest in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, wieder von 20 Uhr bis 6 Uhr früh, arbeiten. Es werden in der Brunner Straße die Richtungsspur stadtauswärts gesperrt, auf dem Plateau die Fahrstreifen eingeengt. Außerhalb der nächtlichen Bauzeit wird die Künette überbrückt.

Am Wochenende Sperre des inneren Neubaugürtels

Am kommenden "verlängerten" Wochenende ist im Rahmen der im 6. Bezirk auf dem Neubaugürtel in Höhe Europaplatz - allerdings im eigenen Gleisbereich - laufenden Arbeiten der Wiener Linien nunmehr auch eine Sperre des Neubaugürtels erforderlich. Sie erfolgt von Donnerstag, 14. August, 20 Uhr, bis Montag, 18. August, 5 Uhr früh. Als Umleitungsstrecke ist vorgesehen: Mariahilfer Straße -Kaiserstraße - Stollgasse zurück zum Gürtel.

Probebohrungen in der Unteren Donaustraße

Im 2. Bezirk muss die MA 29 - Brückenbau und Grundbau, in der Unteren Donaustraße zwischen Franzensbrücke und Aspernbrücke Probebohrungen vornehmen, die im Zeitraum Donnerstag, 14. August, 20 Uhr, bis Sonntag, 17. August, 15 Uhr, vorgenommen werden. Es muss abwechselnd ein Fahrstreifen verkehrsfrei bleiben.

Nächtliche Sperre einer Abfahrtsrampe von der Reichsbrücke

Im Zuge der Instandsetzungsarbeiten an der Reichsbrücke muss aus Sicherheitsgründen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, von 20 Uhr bis 6 Uhr früh, die Abfahrtsrampe von der Richtungsfahrbahn Süden/Zentrum zum Handelskai gesperrt werden.

Fahrbahneinengungen in der Schottenfeldgasse

Im Zuge von Kabellegungen der WIENSTROM ist im 7. Bezirk in der Schottenfeldgasse eine Fahrbahnquerung in Höhe der Nummern 16 und 18 erforderlich. Die Arbeiten erfolgen im Zeitraum Donnerstag, 14. August, 19 Uhr, bis Montag, 18. August, 5 Uhr früh. Eine 3,5 Meter breite Restfahrbahn wird aufrechterhalten.

Gleisbauarbeiten in der Laxenburger Straße

Im 10. Bezirk sind aus Gründen der Betriebssicherheit Gleisbauarbeiten der Wiener Linien in der Laxenburger Straße, Plateaubereich Gudrunstraße vorgesehen. Sie werden von Donnerstag, 14. August, 20 Uhr, bis Montag, 18. August, 5 Uhr früh, abgewickelt und machen folgende Verkehrsmaßnahmen notwendig:

o Sperre des Plateaus für den Individualverkehr im Zuge Gudrunstraße sowie Laxenburger Straße stadtauswärts.
o Umleitung Gudrunstraße in Richtung Triester Straße über Sonnwendgasse - Landgutgasse oder Laxenburger Straße.
o Gudrunstraße stadteinwärts über Landgutgasse - Jagdgasse -Leebgasse - Herzgasse - Neilreichgasse zurück zur Gudrunstraße. o Umleitung Laxenburger Straße stadtauswärts über Landgutgasse - Jagdgasse - Leebgasse - Herzgasse - Neileichgasse.
o Umleitung Gudrunstraße Richtung 11. Bezirk über Neilreichgasse -

Quellenstraße - Quellenplatz - Laxenburger Straße (stadtauswärts) - Gudrunstraße oder Leebgasse - Quellenstraße - Quellenplatz - Laxenburger Straße (stadteinwärts) - Gudrunstraße.

Allgemeine Informationen:
o MA 31 - Wiener Wasser: http://www.wien.at/ma31/
o MA 29 - Wiener Brückenbau und Grundbau:
http://www.wien.gv.at/ma29/
o WIENSTROM: http://www.wienstrom.at/
o Wiener Linien: http://www.wienerlinien.at/
(Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010