Gestiegene Großhandels-Strompreise sind zu beobachten

Wien Energie schließt Strompreiserhöhung derzeit aus

Wien (OTS) - Die aktuelle Wetterlage in Europa führt momentan zu überzogenen Strompreisen im Großhandel. Eine Entspannung der Preissituation für den Herbst ist allerdings absehbar, wie heute vom Stromhandelshaus der Energieallianz Austria betont wurde. Preismaßnahmen für Endverbraucher bedürfen gerade auf Grund dieser absehbaren Tendenz eines längerfristigen Beobachtungszeitraumes. Wien Energie schließt daher eine Strompreiserhöhung für die nächsten Monate aus.

Rückfragen & Kontakt:

Wien Energie GmbH
Pressesprecher
Mag. Robert Grüneis
Tel.: (01) 53 123 / 73902
Fax: (01) 53 123 / 73 908
robert.grueneis@wienenergie.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0002