Hintner: 159.000 Euro zur Förderung des Einkaufens in Stadtzentren

NÖ unterstützt Aktivitäten zur Belebung der Ortskerne

St. Pölten (NÖI) - Mit Fördermitteln von insgesamt 159.000 Euro hat Niederösterreich nun einen weiteren Beitrag zur Förderung des Einkaufens in Stadtzentren gesetzt. Damit sollen die Ortskerne attraktiver gestaltet werden und eine echte Alternative zu den Einkaufszentren an den Stadträndern und in Großstädten sein. Lebensqualität in Niederösterreich bedeutet auch, die historisch gewachsenen regionalen Zentren zu unterstützen, und für die Herausforderungen der Zukunft fit zu machen, stellt LAbg. Hans Stefan Hintner klar.****

So werden aus Mitteln des Landes, des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und der Wirtschaftskammer Projekte in Perchtoldsdorf, Reichenau an der Rax, Mank, Pressbaum, Retz, Bruck an der Leitha, Wolfsbach, Wieselburg, Eisgarn und Mistelbach unterstützt. Im Mittelpunkt steht neben mehr Information über die Einkaufsmöglichkeiten auch die Schaffung von Parkplätzen, um den Einkauf so bequem wie möglich zu gestalten, so VP-Abgeordneter Hintner.

Die Stadtkerne sind wichtige Kommunikationszentren im ländlichen Raum. Zur Stärkung der Landesidentität und der Lebensqualität werden diese Aktivitäten auch weiterhin bestmöglich unterstützt. Nur eine funktionierende Wirtschaft in Regionen sorgt auch für Arbeitsplätze vor Ort und sichert damit den Lebensraum für die Bewohner, betont Hintner.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001