Kernstock: NÖ Landeskindergarten in Böheimkirchen wird erweitert

Kinderbetreuungseinrichtungen für viele Jungfamilien hilfreich

St. Pölten, (SPI) - Die Erweiterung des derzeit eingruppigen öffentlichen NÖ Landeskindergartens, Aufeldstraße, in der Marktgemeinde Böheimkirchen im Bezirk St. Pölten auf zwei Gruppen wurde von der NÖ Landesregierung bewilligt, berichtet LAbg. Otto Kernstock.****

Derzeit bestehen 1 zweigruppiger und 3 eingruppige NÖ Landeskindergärten in der Marktgemeinde. Eine Kindergartengruppe wird als Integrationsgruppe geführt. Aufgrund der starken Bautätigkeit in Böheimkirchen ist es zu einem vermehrten Zuzug von Jungfamilien gekommen, sodass im kommenden Kindergartenjahr 20 Kinder nicht untergebracht werden können. Der Bedarf nach einer weiteren Kindergartengruppe ist somit gegeben. "Investitionen im Kinder- und Jugendbereich sind besonders wichtig. Jede Investition in diesem Bereich trägt vielfache Zinsen in eine verbesserte Entwicklung bzw. sozialen Prägung der Kinder", so der St. Pöltner SP-Mandatar.

"Die Erweiterung der Kinderbetreuungseinrichtungen in Böheimkirchen ist eine wertvolle Hilfestellung zur Vereinbarung von Beruf und Familie für viele Jungfamilien in dieser Gemeinde. In der heutigen Gesellschaft ist eine funktionierende und flächendeckende Ausstattung mit Kindergärten unbedingt nötig. Deshalb muss es unser Ziel sein, die Finanzierung von Kindergartengruppen weiterhin zu sichern, so Kernstock abschließend.
(Schluss) ha

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001