DeFacto-Suchmaschine als Service für Österreichs Journalisten

Über www.oejc.at Recherche in Österreichs größtem Medienarchiv

Wien (OTS) - Service wird in der größten partei- und gewerkschaftsunabhängigen Journalistenorganisation Österreichs, dem Österreichischen Journalisten Club (ÖJC) groß geschrieben. Besonders die ÖJC-Homepage unter http://www.oejc.at ist seit ihrer Eröffnung im Jahre 1995 eine der wichtigsten Informationsquellen in der heimischen Medienbranche. Dort gibt es aktuelle Informationen über die Medienszene, Spezialseiten zu rechtlichen Belangen und zur Gesundheit. Außerdem findet sich auf www.oejc.at eine große Sammlung relevanter Links. Neu integriert wurde nun die DeFacto-Suchmaschine, mit der der User direkt in Österreichs umfassendstem Medienarchiv recherchieren kann.

ÖJC-Präsident Fred Turnheim betont die Vorteile dieses neuen Services: "Gute, aktuelle und rasche Recherche ist eines der wichtigsten Werkzeuge des Journalismus. Deshalb bieten wir gemeinsam mit unserem starken Partner APA-DeFacto den Gästen unserer Club-Homepage http://www.oejc.at das umfassendste Medienarchiv Österreichs an."

Der ÖJC betreibt in der Blutgasse 3 im ersten Wiener Gemeindebezirk auch das Vienna International Press Center. Dieses modernste Pressezentrum Österreichs ist im Internet unter der Adresse http://www.pressezentrum.at zu finden. Ab sofort ist auch diese Website an die DeFacto-Suchmaschine angeschlossen. "Damit wollen wir auch den Gästen unseres Pressezentrums die weite Welt des DeFacto-Archivs öffnen. WEB-TV, die Kooperationen mit APA OTS und nun mit APA-DeFacto sind ein Gesamtangebot an unsere Kunden", so der ÖJC-Präsident.

Als besonderes "Zuckerl" gibt es für alle jene, die über http://www.oejc.at oder die Site des "Vienna International Press Centers" www.pressezentrum.at einen Vertrag abschließen, als Willkommensgeschenk 15 Euro Rechercheguthaben in Form einer paysafecard.

Die DeFacto-Suchmaschine

Das Archiv der DeFacto-Suchmaschine umfasst die Inhalte sämtlicher österreichischer Tageszeitungen, Zeitschriften und Magazine, relevanter internationaler Medien, Fach- und Firmendatenbanken sowie das APA OTS Originaltext-Service und APA-Bild- und Grafikdatenbanken (ab 1.1. 2000). Seit März 2003 sind auch Transkripte der Informationssendungen des ORF - Fernsehen und Radio - abrufbar. In der themenbezogenen Suche stehen zudem ausgewählte Meldungen des APA-Basisdienstes (beginnend mit 1.1. 2002 jeweils bis zum Vortag) zur Verfügung. Präzise thematische Beschlagwortung der Artikel garantiert rasche und treffsichere Ergebnisse in allen Themengebieten. Ein weiterer Service ist der DeFacto-News Agent, ein E-Mail Informationsdienst über neue in der Datenbank eingelangte Dokumente zu individuell definierten Suchaufträgen.

Der Weg von http://www.oejc.at zur DeFacto-Suchmaschine führt entweder über den Menüpunkt "Medienarchiv" auf der linken Navigationsleiste, oder man klickt auf den Banner "DeFacto - Die APA-class Suchmaschine" auf der rechten Seite. Nach kostenloser Registrierung - ohne Grund- oder Mindestgebühr - steht dem User das DeFacto Search-Center offen. Kosten fallen erst bei der tatsächlichen Recherche an.

Eine Ergebnisliste kostet einen Euro (inkl. MwSt); der Abruf von Volltext-Dokumenten ist kostenpflichtig, wobei sich der Preis nach der Dokumentart richtet. Ein persönliches Benutzerkonto liefert laufend eine aktuelle Kostenkontrolle. Die Bezahlung erfolgt durch Kreditkarte, Zahlschein oder paysafecard, die Abrechnung erfolgt über die APA-DeFacto Datenbank & Contentmanagement GmbH.

Über den ÖJC

Der Österreichische Journalisten Club (ÖJC) wurde 1977 von Wolf In der Maur und DDr. Günther Nenning gegründet. Derzeit hat der ÖJC mehr als 2.600 Mitglieder im In- und Ausland. Seit mehr als 10 Jahren wird der ÖJC von Fred Turnheim geführt. Der ÖJC betreibt in 1010 Wien, Blutgasse 3, das Vienna International Press Center. Dieses ist ein idealer Standort für Treffs von Wirtschaft, Politik, Kultur, Wissenschaft mit Journalisten. Das 220 m2 große Business-Pressezentrum ist mit allen technischen Raffinessen ausgestattet. CAT 7-Verkabelung, WLAN, Funkmikrofonanlage und Fernsehlicht stehen zur Verfügung. Der ÖJC betreibt eine Journalisten-Mailingliste im Internet und informiert über alle seine Veranstaltungen auch auf der Internetseite des ÖJC unter der Adresse http://www.oejc.at.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

APA-DeFacto Datenbank & Contentmanagement GmbH Mag. Martina Rathbauer, Marketing Manager Tel.: 01/36060/5610 m.rathbauer@apa.at http://www.defacto.at http://www.apa-defacto.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Journalisten-Club
Vienna International Press Center
Fred Turnheim, Präsident
Tel.: +43-1-9828555-0
Fax: +43-1-9828555-50
office@oejc.at
http://www.oejc.at
http://www.pressezentrum.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEF0001