Neues Feuerwehr- und Vereinshaus in Andelsbuch eröffnet

LH Sausgruber: Wertvolle Infrastruktur für die Gemeinde

Andelsbuch (VLK) – Das neue Feuerwehr- und Vereinshaus in Andelsbuch wurde Sonntag, 3. August 2003, den neuen
Besitzern feierlich übergeben: Ab sofort steht Feuerwehr,
Rotem Kreuz und Musikverein eine moderne Infrastruktur zur Verfügung. Landeshauptmann Herbert Sausgruber sprach bei
der Eröffungsfeier von einer "wertvollen Infrastruktur für
die Gemeinde und die Region: Wir stehen dazu, dass die
Förderung des Landes diese Einrichtungen auch in kleineren Gemeinden möglich machen sollen". ****

Das neue Feuerwehr- und Vereinshaus wurde mit
Gesamtkosten von knapp 2,3 Millionen Euro errichtet. Neben
der Feuerwehr mit fünf Garagen und Nebenräumlichkeiten
wurde auch ein Proberaum für den Musikverein sowie
Schulungsräume für das Rote Kreuz errichtet. Auch der
Bauhof der Gemeinde wurde im neuen Haus untergebracht.
Beheizt wird das neue Gebäude mit einem Biomasseheizwerk.
Mit der neuen Feuerungsanlage (Leistung 360 KW) werden auch
noch zwei weitere öffentliche Gebäude sowie neun Geschäfte
und sechs Wohnungen/Wohnhäuser beheizt. Sausgruber: "Es ist
eine Selbstverständlichkeit, dass wir das auch finanziell unterstützen, sei es über die Feuerwehr-, die Musikheim-
oder die Biomasseförderung, sei es über Mittel des vom Gemeindeverband mit uns gemeinsam gegründeten
Strukturfonds".

Allein in der Region Bregenzerwald wurden seit Gründung
des Strukturfonds 1997 120 Projekte mit 3,9 Millionen Euro gefördert. Damit wurde ein Investitionsvolumen von 41,4
Millionen Euro ausgelöst.
(tm/moma/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006