AK-Pressekonferenz am 7. August: Mehr Sicherheit für KonsumentInnen bei Lebensmitteln!

Wien (AK) - Die AK-Lebensmitteltests hinterließen in den letzten Jahren meist einen schlechten Beigeschmack. Auch die neuesten Ergebnisse einer Faschierten-Untersuchung in Wien, Kärnten und der Steiermark verderben den Appetit. Die Testergebnisse, eine Bestandsaufnahme der Lebensmittelqualität der letzten Jahren sowie Forderungen für mehr Lebensmittelsicherheit präsentieren bei einer Pressekonferenz

Harald Glatz, Leiter der AK-Konsumentenschutzabteilung
Heinz Schöffl, AK-Lebensmittelexperte
Petra Lehner, AK-Lebensmittelexpertin

Donnerstag, 7. August 2003, 10.00 Uhr
AK Wien Hauptgebäude, 2. Stock, Zimmer 200
1040, Prinz Eugen-Straße 20-22

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien
Doris Strecker
Kommunikation
Tel.: ( ++43-1) 501 65 2677
doris.strecker@akwien.at
http://www.akwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001