Verkehrsmaßnahmen

Wassergebrechen in Baumgarten

Wien (OTS) - Im 14. Bezirk, Baumgarten, wo die Wiener Wasserwerke (MA 31) in der Linzer Straße in Höhe der Nummern 180 und 188 (Bereich Mitisgasse - Gusenleithnergasse) in letzter Zeit Gebrechen beheben mussten, sind nunmehr in Höhe Nummer 190 gleichartige Arbeiten notwendig geworden. Es handelt sich um einen Schaden an einem alten Graugussrohr (aus 1896) mit 87 Zentimetern Durchmesser. Die Arbeiten beginnen noch am Freitag um 20 Uhr, und die Wasserwerke gehen derzeit davon aus, diese spätesten mit Montag, 4. August, 6 Uhr früh, beenden zu können. Für den Zeitraum der Baumaßnahmen - der Rohrstrang verläuft neben dem Gleisbereich - muss die Straßenbahnlinie "52" eingestellt werden (Schienenersatzverkehr), der Individualverkehr stadtauswärts wird über den Gleiskörper der Straßenbahn umgeleitet.

Nächtliche Rampensperren auf der A 23

Auf der A 23/Südosttangente, Richtungsfahrbahn Süden/A 2, Hochstraße St. Marx (Baukilometer 8,7 bis 10,3) muss die Auffahrtsrampe St. Marx, in zumindest drei aufeinander folgenden Nächten, beginnend mit der Nacht von Montag, 4. August, auf Dienstag, jeweils zwischen 20 Uhr und 5 Uhr früh, gesperrt werden. Der Grund sind Arbeiten der MA 29 - Brückenbau und Grundbau, an der Brückenunterseite; es handelt sich dabei um die Verstärkung des Tragwerks mittels CFK-Lamellen und eine Betoninstandsetzung. Da es sich um ein für den Brückenbau richtungsweisendes Verfahren handelt, wird die rk dazu demnächst einen eigenen Beitrag veröffentlichen.

Straßenumbau des Wallensteinplatzes läuft an

Im 20. Bezirk ist ein Straßenumbau des Wallensteinplatzes im Bereich Jägerstraße bis Wallensteinstraße durch die MA 28 -Straßenbau, vorgesehen, der am Dienstag, dem 5. August, beginnt und voraussichtlich bis 30. November dauern wird. Nachdem bereits mehrfach Vorarbeiten (Einbautenumlegungen) durchgeführt wurden, beginnen nun die eigentlichen Straßenbaumaßnahmen und damit die Realisierung des mit Kosten von 1 Million Euro veranschlagten Projekts. Die begleitenden Verkehrsmaßnahmen:

o Sperre des gesamten Baubereichs in Höhe der einmündenden Quergassen.
o Umleitung der Wallensteinstraße in Richtung stadtauswärts über

die Strecke Heinzelmanngasse - Jägerstraße - Gaußplatz - Wasnergasse - Adolf Gstöttner-Gasse - Nordwestbahnstraße. o Umleitung der Wallensteinstraße in Richtung stadteinwärts über die Strecke Raffaelgasse - Greiseneckergasse -Jägerstraße - Kaschlgasse.

Einbahnführung der Weiskirchnerstraße

Im 1./3. Bezirk tritt mit Montag, 4. August, die Einbahnregelung der Weiskirchnerstraße vom Ring bzw. Museum für angewandte Kunst (MAK) bis und in Richtung Vordere Zollamtsstraße in Kraft, die voraussichtlich bis 30. April 2004 aufrecht bleiben wird. Der Grund dafür sind die Baumaßnahmen zur Errichtung des Wientalsammelkanal-Entlastungskanals.

Straßenbauarbeiten in Simmering

Im 11. Bezirk beginnen am Montag, dem 4. August, in der Kopalgasse, Bereich Nummer 52 bis Rappachgasse, Arbeiten der MA 28, die voraussichtlich bis 31. August dauern werden. Die Verkehrsmaßnahmen:

o Einbahnführung der Kopalgasse von der Rappachgasse bis und in Richtung Eisteichgasse.
o Umleitung der Gegenrichtung über die Strecke Simmeringer Hauptstraße - Krausegasse - Rappachgasse.

Allgemeine Informationen:

o MA 31 - Wiener Wasser: http://www.wien.at/ma31/
o MA 29 - Brückenbau und Grundbau: http://www.wien.gv.at/ma29/ (Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011