Darabos weist "völlig unsachliche Kritik" der Ärztekammer zurück

SPÖ geht es um langfristige Absicherung einer hochwertigen Gesundheitsversorgung für alle

Wien (SK) Die "leider völlig unsachliche Kritik" von Ärztekammer-Präsident Brettenthaler an den gesundheitspolitischen Vorschlägen der SPÖ weist SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos zurück. "Die Gesundheit ist ein viel zu wichtiges Thema, um solcherart zu polemisieren", meinte Darabos am Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressdienst. Die Ärztekammer sollte sich daher etwas zurückhalten und sich lieber konstruktiv am gesundheitspolitischen Reformdialog beteiligen, betonte Darabos. ****

Brettenthaler behaupte wider besseres Wissen, dass die SPÖ-Vorschläge zur Reduktion der Medikamentenkosten zum Nachteil für kranke Menschen wären. Das Gegenteil sei der Fall: Durch eine vernünftige Verschreibepraxis könnten den Patienten andere Belastungen, wie etwa neue Selbstbehalte, erspart werden. Der SPÖ gehe es um eine langfristige Absicherung der hochwertigen Gesundheitsversorgung für alle Menschen in Österreich. Dies könne aber nur gelingen, wenn in allen Bereichen des Systems ein neues Kostenbewusstsein einkehrt -"und das gilt eben auch für die Ärzte", unterstrich Darabos abschließend. (Schluss) ml

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0008