1000 Schüler erlebten einen Tag als VIP

LH Haider lud Kärntner Jugendliche zum Beachvolleyball Grand Slam 2003 in die Prominenten-Area

Klagenfurt (LPD) - Ein völlig anderes Bild gab es heute, Donnerstag, im Society-Bereich des Beachvolleyball-Events in Klagenfurt: Wo sich sonst Prominente und Adabeis aus den Bereichen Politik, Sport und Wirtschaft ein Stelldichein geben, vergnügten sich Jugendliche aus allen Teilen Kärntens. Landeshauptmann Jörg Haider und Sportlandesrat Gerhard Dörfler hatten 1000 Maturanten und Berufsschulabsolventen zu diesem einzigartigen Megaevent eingeladen, um den Jugendlichen die einmalige Chance zu geben, sich einmal einen ganzen Tag als VIP zu fühlen.

Der Landeshauptmann ließ es sich nicht nehmen, seine besonderen Gäste ganz offiziell im Strandbad Klagenfurt zu begrüßen: "Ich hoffe, ihr fühlt euch hier wohl und freue mich, dass ihr einmal die Möglichkeit habt, diese sensationelle Veranstaltung mit ihrer besonderen Atmosphäre mitzuerleben." In persönlichen Gesprächen mit den Jugendlichen betonte Haider, dass Sport-Events wie der Beachvolleyball Grand Slam oder der Ironman und kulturelle Veranstaltungen wie das Musical Grease oder die Starnacht Kärnten zu einem der wichtigsten Veranstaltungsorte in Österreich gemacht hätten. Ganz besonders hervorzuheben sei, dass dies zu einer Verjüngung der Gästeschicht und zur Ankurbelung des Tourismus geführt hätte. "Vergangenes Jahr besuchten 30.000 Zuseher aus Kärnten sowie 50.000 nationale und internationale Besucher den Beachvolleyball-Bewerb. Das brachte dem Land 52.000 Zusatznächtigungen", berichtete der Landeshauptmann.

Der Tag in der VIP-Area des Mega-Beach-Events war die Belohnung für 1000 Kärntner Schüler, die den Abschluss einer höheren Schule oder der Berufsschule geschafft hatten. Die Jugendlichen zeigten sich absolut begeistert: "Das ist supercool. Die Stimmung hier ist einfach genial!" Es sei ein unglaubliches Gefühl, einmal die Möglichkeit zu haben, sich als VIP zu fühlen: "Meine Freunde haben im Schlafsack übernachtet, um einen Platz zu ergattern und ich kann ganz locker mit meiner VIP-Karte rein", so einer der jubelnden Kids. Die jungen Kärntner konnten den ganzen Tag die unglaubliche Atmosphäre aus der Promi-Sicht erleben und dabei alle Annehmlichkeiten der VIP-Area mit Catering & Co genießen.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0002