Personenschifffahrt auf der Donau ohne Behinderungen

Wien (OTS) - Trotz der anhaltenden Trockenheit und des
Niederwassers auf der Donau ist die Personenschifffahrt auf der Donau in der Wachau und in Wien ohne jegliche Einschränkung möglich. Lediglich die viel tiefer im Wasser liegenden Frachtschiffe haben mit dem Niederwasser zu kämpfen.

"Wir haben freie Fahrt auf allen unseren Wasserwegen", betont DDSG Blue Danube-Geschäftsführer Franz Pasler. "Sowohl die Donau als auch der Donaukanal führen ausreichend Wasser für die Personenschifffahrt." Seit Wochen ist das Niederwasser der Donau in den Medien präsent und führt daher zu vielen Kundenanfragen in der Zentrale der DDSG Blue Danube. "Überall wird von Einschränkungen der Schifffahrt auf der Donau gesprochen, oft wird aber vergessen zu erwähnen, dass dies nur die Frachtschifffahrt betrifft", so der Geschäftsführer des größten österreichischen Personenschifffahrts-Unternehmens, DDSG Blue Danube.

Fünf Ausflugsschiffe verkehren täglich sowohl auf der Wachau-Linie Krems-Melk-Krems als auch in Wien zwischen Schwedenplatz-Nußdorfer Schleuse-Reichsbrücke-Schleuse Freudenau-Schwedenplatz. Am Abend sorgen Themenfahrten von der "Karibischen Nacht" bis zur "Vollmondparty" für ausgelassene Stimmung. Die Schiffe mit Kapazitäten von 120 bis 600 Personen können zusätzlich für Firmenevents, Geburtstagsfeiern und Hochzeiten gechartert werden.

Information und Buchung DDSG Blue Danube Schiffahrt GmbH A-1010 Wien, Friedrichstraße 7 Tel.: +43/1/588 80-0, Fax: +43/1/588 80-440 info@ddsg-blue-danube.at http://www.ddsg-blue-danube.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisches Verkehrsbüro
Andreas Zenker
Leiter Konzernkommunikation
A-1200 Wien, Dresdner Straße 81-85
Tel.: +43/1/588 00-172
presse@verkehrsbuero.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VKB0001