EILT! AUA: Erste Protestaktion vor Verhandlungsbeginn

AUA-Group-Bord-Betriebsräte erwarten ernsthafte Gespräche

Wien (HTV/ÖGB). Das Bordpersonal der drei Fluggesellschaften innerhalb der AUA-Gruppe werde den Vorstand kurz vor Verhandlungsbeginn entsprechend empfangen, kündigen die Fachgruppe Bord der Gewerkschaft Handel, Transport, Verkehr (HTV) und die Betriebsräte von AUA-Group-Bord an.++++

Die Verhandlungsrunde um einen Konzern-Kollektivvertrag beginnt heute, Donnerstag, um 15 Uhr im World Trade Center am Flughafen. Die Protestaktion startet um 14.45 Uhr.

Mit einem Konzern-KV könnte die AUA in den nächsten Jahren beträchtliche Einsparungen erzielen. Allerdings weigert sich der Vorstand offiziell noch immer darüber zu verhandeln. Sollte es heute zu keinen ernsthaften Gesprächen kommen, ist ein in den vergangenen Tagen fertiggestellter Aktionsplan der Betriebsräte jederzeit startklar. Sollte es dadurch zu Verzögerungen beim Flugverkehr kommen liegt das in der Verantwortung des AUA-Vorstandes. (ff)

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Franz Fischill
Tel.: 0664- 814 63 11
http://www.oegb.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001