Nowohradsky: Marchfeldkanal ist wichtiges Projekt zur Sicherung des Grundwassers

Neben dem wasserwirtschaftlichen Nutzen auch beliebtes Naherholungsgebiet

St. Pölten (NÖI) - Die derzeitige Wettersituation mit nahezu keinen Niederschlägen und sinkenden Grundwasserpegeln beweist einmal mehr, wie notwendig der Marchfeldkanal für die gesamte Region geworden ist. Nach der Fertigstellung der für die regionale Entwicklung wesentlichen Baustufen wurden durch Beschlüsse des Nationalrates und des NÖ Landtages bei ihren letzten Sitzungen vor dem Sommer die Kompetenzen beim Betrieb des Kanals neu verteilt. So hat das Land Niederösterreich die Anlagen und den Betrieb des Marchfeldkanals übernommen, wobei sich der Bund auch weiterhin an der Finanzierung beteiligen wird. Damit konnte dem Wunsch der Bevölkerung Rechnung getragen werden, und eine Vereinfachung sowohl der Abwicklung als auch und der Zuständigkeiten und durch eine Reduzierung der Zahl der Geschäftsführer auch eine Kostensenkung erreicht werden, stellt LAbg. Herbert Nowohradsky fest.****

Das vor 20 Jahren gestartete Projekt nützt nicht nur der Landwirtschaft, die in einer Dürreperiode wie jetzt natürlich besonders profitiert, sondern ist auch als Naherholungsgebiet besonders beliebt. Das gesamte rund 100 Kilometer lange Gewässersystem hat auch zu einer Aufwertung und ökologischen Neustrukturierung der Region geführt. So wurden auf einer Fläche von 330 Hektar Lebensräume geschaffen, die mittlerweile auch von zahlreichen gefährdeten Tierarten besiedelt werden, so der VP-Abgeordnete Nowohradsky.

Der Marchfeldkanal, der für einen ausgeglichenen Wasserhaushalt sorgt, hat sich zu einem wichtigen Impulsprojekt für die gesamte Region entwickelt. Aber nicht nur Niederösterreich profitiert von diesem Projekt, auch Zehntausende Wienerinnen und Wiener nutzen die Erholungsmöglichkeiten direkt vor ihrer Haustür, betont Nowohradsky in diesem Zusammenhang.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001