Verkehrsmaßnahmen (2)

Belagsarbeiten in der Liechtensteinstraße fertig

Wien (OTS) - Noch am Freitag werden auch die Belagsarbeiten der MA 28 im 9. Bezirk in der Liechtensteinstraße zwischen Fürstengasse und Alserbachstraße fertig gestellt. Es ist ein Radweg vorgesehen, die Markierungsarbeiten der MA 46 erfolgen Anfang der kommenden Woche.

Baubeginne am kommenden Wochenanfang

Am kommenden Montag, dem 28. Juli, und zum Teil am Dienstag, beginnen im Straßennetz mit erhöhter Verkehrsbedeutung wieder mehrere verkehrswirksame Baumaßnahmen:

o 10., Gußriegelstraße 35 bis 43 (gegenüber Hardtmuthgasse). Kabellegung der WIENSTROM in Zusammenhang mit einem Aufzugbau; Termin 29. Juli bis voraussichtlich 5. September. Die Fußgänger

werden auf den gegenüberliegenden Gehsteig umgeleitet.
o 11., Grillgasse von Am Kanal bis Lorystraße. Straßenumbau durch

die MA 28, weil eine Neugestaltung des Straßenraums vorgesehen ist, Dauer der Arbeiten 28. Juli bis voraussichtlich 19. Dezember. Baudurchführung und Verkehrsmaßnahmen: - Herstellung von Gehsteig und Parkspur auf Seite der geraden Nummern: Die Arbeiten erfolgen abschnittsweise unter stetem Freihalten einer mindestens 6 Meter breiten Restfahrbahn und eines 1,5 Meter breiten Restgehsteigs. - Während der Neuherstellung der Fahrbahn: Einbahnführung der Grillgasse von Am Kanal bis und in Richtung Lorystraße, Offen halten einer 3,2 Meter breiten Restfahrbahn. - Umleitungsstrecke während der Fahrbahnherstellung über Lorystraße - Geiselbergstraße - Leberstraße. - Die Buslinie "69 A" fährt in der Geiselbergstraße provisorisch auf dem Gleis der Straßenbahnlinie "6". o 15., Mariahilfer Straße Nummer 172 bis 180 (Längslegung); Grenzgasse Nummer 2 nach gegenüber (Querung). Kabellegung der WIENSTROM im Kundenauftrag, Dauer 28. Juli bis voraussichtlich 22. August. Bei der Längslegung Aufrechterhalten eines Restgehsteigs, an der Querung wird halbseitig bei Nacht von 22

Uhr bis 5 Uhr früh, gearbeitet.
o 16., Panikengasse Nummer 36 bis 40 (vor der Thaliastraße).

Errichtung eines befahrbaren Haltestellenkaps für die Straßenbahnlinie "9" durch die MA 28 im Auftrag der Wiener Linien, Zeitraum 28. Juli bis voraussichtlich 14. August. Die begleitenden Verkehrsmaßnahmen: - Sperre des Fahrstreifens für den Individualverkehr, Umlenkung über den Gleisbereich. - Sperre der Linksabbiegerelation in der Panikengasse stadtauswärts in die Thaliastraße. Avisotafel in Höhe Panikengasse/Hasnerstraße. - Aufrechterhalten eines 1,5 Meter breiten Restgehsteigs. - Für die Randsteinherstellung und den Plattentausch im Gleisbereich sind 3 bis 4 Nachtarbeiten erforderlich. - Die Haltestelle der Linie "9" wird provisorisch zu Panikengasse 32 bis 34 verlegt. o 18., Gentzgasse Nummer 125 bis 137. WIENSTROM-Kabellegung für die Versorgung einer Gewerbeanlage, Dauer 28. Juli bis voraussichtlich 29. August. Der Gehsteig wird gesperrt, die Fußgänger nach gegenüber umgeleitet.

Nächtliche Fahrstreifensperre auf der A 23

Im Rahmen der angelaufenen 2. Bauphase bei der "Kurierbrücke" im Zuge der A 2/Südautobahn, Fahrtrichtung Altmannsdorf (siehe rk vom 23. Juli) muss die MA 29 - Brückenbau, auch Gerüstverankerungen an der Tragwerksuntersicht und die Montage einer Gerüstung durchführen. Dazu ist auf der unter der Brücke verlaufenden A 23/Südosttagente in vier aufeinander folgenden Nächten, beginnend mit der Nacht von Montag, 28. Juli, auf Dienstag, jeweils zwischen 22 Uhr und 5 Uhr früh, abwechselnd die Sperre eines Fahrstreifens notwendig.

Allgemeine Informationen:

o WIENSTROM: http://www.wienstrom.at/
o MA 29 - Brückenbau und Grundbau: http://www.wien.gv.at/ma29/ (Schluss) pz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
ziw@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014